DVD-Cover (2014)

Morituri (Bildnachweis: Pidax)© Pidax

Morituri

Stab und Besetzung

Originaltitel: Morituri. Kinostart: 24.09.1948 (Uraufführung). Verleih: offen (DE). Länge: ..:.. Min. (25 fps (FSK)) bzw. ..:.. Min. (24 fps (FSK)). FSK: ...

Regie: Eugen York. Drehbuch: Gustac Kampendonk (nach einer Idee von Artur Brauner). Kamera: Werner Krien. Schnitt: Walter Wischniewsky. Szenenbild: Hermann Warm & Bruno Monden (Bauten). Kostümbild: ... [ungenannt]. Maskenbild: ... [ungenannt]. Musik: Wolfgang Zeller. Ton: Werner Pohl (Ton).

Darsteller: Lotte Koch [Polin Lydia], Winnie Markus [Maria Bronek], Hilde Körber [Irre], Catja Görna [Tochter Stascha Sokol], Josef Sieber [Staatenloser Eddy], Walter Richter [Dr. Leon Bronek], Karl Heinz Schroth [Armand], Siegmar Schneider [Gerhard Tenborg], Peter Marx [Russe Pjotr], Alfred Cogho [Kanadier Roy], Annemarie Hase [Mutter Simon], Gabriele Hessmann [Schwangere], Ursula Bergmann [Tochter Ruth Simon], Ellinor Saul [Tochter Lucie Simon], Franja Kamienietzka [Frau Steppan], Josef Almas [Anwalt Dr. Simon], Erich Dunskus Polnischer Bauer Sokol], Willi Prager [Vater Simon], David Minster [Invalide], Karl Vibach [Deutscher Soldat Georg], Klaus Kinski [Holländischer Häftling], Michael Günther [16-jähriger Wladek], Bob Kleinmann [12-jähriger Janek] [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Die Flucht einer Gruppe Häftlinge eines Konzentrationslagers gelingt dank der Unterstützung eines polnischen Arztes (...). In einem Waldversteck harren die Verfolgten unterschiedlicher Nationalität aus, immer in der Hoffnung, nicht entdeckt zu werden. Aber die Front rückt näher, und die Lebensmittel werden knapp. Da erscheinen polnische Flüchtlinge und mit ihnen gibt es neue Vorräte. Als der Arzt der Gruppe zur weiteren Flucht verhelfen will und eine Brücke sprengt, durchkämt [sic] bald darauf die SS das Waldstück. Sie kommen den Versteckten immer näher. Der Arzt wird entdeckt und erschossen. Unmittelbar vor der Entdeckung der anderen wendet sich das Schicksal ...

Quelle: Pidax film media (EAN: 4269158194297)

Webtipps