Filmplakat

Beautiful People (Bildnachweis: Ventura)© Ventura

DVD-Cover (2003)

Beautiful People (Bildnachweis: EuroVideo)© EuroVideo

DVD-Cover (2008)

Beautiful People (Bildnachweis: Senator HE)© Senator HE

Beautiful People

Stab und Besetzung

Originaltitel: Beautiful People. Festivals: 18.05.1999 (Festival de Cannes). Kinostart: 25.08.1999 (FR), 17.09.1999 (UK), 05.10.2000 (DE). Verleih: Ventura Film (DE). Länge: 107 Min. (Presseheft). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Jasmin Dizdar. Drehbuch: Jasmin Dizdar. Kamera: Barry Ackroyd. Schnitt: Justin Krish. Szenenbild: Jon Henson (Production Designer), Cristina Casali (Art Director). Kostümbild: Louise Page. Maskenbild: Penny Smith (Make-Up Designer). Musik: Gary Bell (Original Music), Ghostland ("This Is War My Friend", "Enemy Lullaby" und "She's Beautiful"). Ton: Simmy Claire (Sound Recordist).

Darsteller: Rosalind Ayres (Nora Thornton), Linda Bassett (Sister), Charlotte Coleman (Portia Thornton), Edin Džandžanović (Pero Guzina), Nicholas Farrell (Dr. Mouldy), Julian Firth (Edward Thornton), Walentine Giorgiewa (Džemila Hadžibegović), Dado Jehan (Serb), Edward Jewesbury (Joseph Thornton), Charles Kay (George Thornton), Gilbert Martin (Jerry Higgins), Nicholas McGaughey (Welshman), Danny Nussbaum (Griffin Midge), Faruk Pruti (Croat), Siobhan Redmond (Kate Higgins), Jay Simpson (Bigsy), Roger Sloman (Roger Midge), Steve Sweeney (Jim), Heather Tobias (Felicity Midge), Radoslav Youroukov (Ismet Hadžibegović) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Synopsis (Presseheft):

In einem überfüllten Londoner Bus treffen sich zufällig ein Serbe und ein Kroate, ehemalige Nachbarn in der bosnischen Heimat, nun unversöhnliche Gegner. Eine wilde Prügelei beginnt, an deren Ende sich die beiden Kontrahenten zusammen mit einem walisischen Anarchisten im nüchternen Dreibettzimmer eines Krankenhauses wiederfinden.

Derweil schlagen sich in London andere mit ganz anderen Problemen herum. Griffin versucht mit seinen Hooligan-Freunden Jim und Bigsy Geld für die Reise zum Fußballländerspiel in Rotterdam aufzutreiben. Dr. Mouldy, am Vorabend von seiner Frau verlassen, hat arge Mühe, sein Leben zwischen Kinderbetreuung und Krankenhausjob zu meistern. BBC-Starreporter Jerry Higgins bereitet sich auf seine Abreise nach Bosnien vor, was ihm seine Frau Kate vergeblich auszureden sucht. Pero, ex-bosnischer Ex-Basketballer, läuft vor ein Auto, und die angehende Ärztin Portia Thornton streitet sich mit ihrer großbürgerlichen Familie.

Unbekümmert lassen Zufall und Schicksal die einzelnen Figuren und Geschichten aufeinander prallen, sich finden, verpassen, streiten und versöhnen. Griffin geht auf dem Rollfeld in Rotterdam verloren und wacht mitten im bosnischen Kriegsgebiet auf, wo Jerry gerade begreift, daß er noch nicht alles begriffen hat. Dr. Mouldy läßt sich zu einer neuen Hausgemeinschaft hinreißen und entdeckt seine Lebensfreude wieder. Portia und Pero verlieben sich heftig, was Portias Familie mit Fassung trägt.

Und während in einem Londoner Krankenhaus ein Kind auf den Namen Chaos getauft wird, hat wenige Zimmer entfernt eine unerschrockene Krankenschwester ihre liebe Mühe mit zwei unaufhörlich streitenden Patienten ...

Quelle: Ventura Film (Presseheft)

Klappentext (DVD-Cover 2003):

In einem Londoner Bus treffen ein Serbe und ein Kroate aufeinander. Früher Nachbarn, seit Kriegsbeginn bis aufs Blut verfeindet, prügeln sie sich fast tot. Die erbitterte Feindschaft zwischen Serben und Kroaten zieht sich als roter Faden durch eine Reihe bizarrer, kleiner Geschichten von vereinzelten Schicksalen.

Mal ernst, mal lustig, dann wieder bitterböse oder mit einem Augenzwinkern wird hier von Menschen erzählt, die alle damit fertig werden müssen, was der Krieg ihnen hinterlassen hat.

Quelle: EuroVideo Bildprogramm (EAN: 4009750243510)

Klappentext (DVD-Cover 2008):

Ein Kroate und ein Serbe treffen in einem Londoner Linienbus aufeinander und verfolgen sich prügelnder weise durch die ganze Stadt. Bis sie vor Erschöpfung zusammenbrechen und ins nächste Krankenhaus eingeliefert werden. Pero rennt bei einer Verfolgungsjagd versehentlich in ein Auto. Und auch ihn führt das Schicksal direkt in besagtes Krankenhaus. Griffin, drogensüchtig und ohne jede Lebensperspektive, schläft indes auf einem Hilfspaket am Flughafen ein. Nur kurze Zeit später wird er mit selbigem Carepaket mitten in einem bosnischen Kriegsgebiet abgeworfen. Nach und nach verknüpfen sich die mitunter abstrusen Handlungsstränge zu einem Kaleidoskop menschlicher Schicksale und Absurditäten.

Quelle: Senator Home Entertainment (EAN: 0886972750491)

Auszeichnungen

  • 52. Festival de Cannes 1999: Prix "Un Certain Regard"
  • Karlovy Vary International Film Festival: Spezialpreis der Jury

Herr K. meint ...

"Beautiful People" ist der erste Spielfilm des in Bosnien geborenen britischen Regisseurs Jasmin Dizdar. Die Kamera führt Barry Ackroyd, der langjährige Kameramann von Ken Loach.

Zu diesem Film habe ich für das Institut für Kino und Filmkultur (IKF) ein Film-Heft geschrieben (siehe Übersicht meiner Publikationen), das Sie auch auf der IKF-Website kostenfrei als PDF-Datei herunterladen können.

DVD-Kapitel

DVD-Kapitel (2003):

  1. Frühstück
  2. Der Unfall [9:30]
  3. Auf dem Weg [15:05]
  4. Die Menschen [22:49]
  5. Der Geburtstag [31:05]
  6. Falsche Landung [37:21]
  7. Im Krieg [43:04]
  8. Die Suche [50:17]
  9. Rückkehr [57:51]
  10. Ein neues Heim [1:03:05]
  11. Ein Held [1:09:44]
  12. Das Abendessen [1:15:20]
  13. Bosnien-Syndrom [1:21:48]
  14. Der neue Griffin [1:26:59]
  15. Die Hochzeit [1:32:18]
  16. Abspann [1:39:54]

Quelle: EuroVideo Bildprogramm (EAN: 4009750243510)

DVD-Kapitel (2008):

  1. Vorspann
  2. Treu ergeben [4:16]
  3. So spielt das Leben [10:41]
  4. Streit & Mitgefühl [18:36]
  5. Das Baby ist der Feind [24:46]
  6. .................... [31:05]
  7. Verliebte & Verdorbene [33:00]
  8. Vom Spiel in den Krieg [39:49]
  9. Harte Realität [47:03]
  10. Verschiedene Sprachen [53:04]
  11. Politik im Krankenbett [1:00:08]
  12. Väter & Söhne [1:08:44]
  13. Exotische Vorstellung [1:15:43]
  14. Bosnien-Syndrom [1:21:47]
  15. Zurück in der Zukunft [1:26:57]
  16. Gründe zum Feiern [1:34:25]
  17. Abspann [1:39:54]

Quelle: Senator Home Entertainment (EAN: 0886972750491)