Filmplakat (int.)

Kira (Bildnachweis: Trust Film)© Trust Film

DVD-Cover

Kira (Bildnachweis: good!movies)© good!movies

Kira

Stab und Besetzung

Originaltitel: En kærlighedshistorie. Internationaler Titel: Kira's Reason: A Love Story. Kinostart: 26.10.2001 (DK), 24.10.2002 (DE). Verleih: Arsenal Filmverleih (DE). Länge: 92 Min. (Presseheft). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Ole Christian Madsen. Drehbuch: Ole Christian Madsen & Mogens Rukov. Kamera: Jørgen Johansson. Schnitt: Søren B. Ebbe. Szenenbild: - ["Dogma 95"-Film]. Kostümbild: - ["Dogma 95"-Film]. Maskenbild: - ["Dogma 95"-Film]. Musik: Øyvind Ougaard & César Berti.

Darsteller: Stine Stengade (Kira), Lars Mikkelsen (Mads), Sven Wollter (Kiras far), Peaches Latrice Petersen (Kay), Camilla Bendix (Charlotte), Lotte Bergstrøm (Michelle), Thomas W. Gabrielsson (Gustav), Ronnie Hiort Lorenzen (Mikkel), Oliver Appelt Nielsen (Julius) u.a. [in der Reihenfolge des Abspanns]

Inhalt

Inhalt (Presseheft):

Kira kehrt nach einem psychiatrischen Aufenthalt nach Hause zurück. Zurück zu ihrem Mann, ihren beiden kleinen Söhnen, dem stilvoll eingerichteten Haus - zurück zu dem sorglosen Leben einer gutsituierten jungen Familie.

Ihr Mann Mads bereitet unterdessen alles für Kiras Rückkehr vor. Dazu gehört auch die Beendigung einer Affäre mit einer anderen Frau - Kiras Schwester. Mads möchte sich und seiner Frau eine wirkliche Chance zu einem Neuanfang geben.

Doch Kiras Heimkehr gestaltet sich schwierig. Inmitten eines bürgerlichen Lebens, das eigentlich vertraut sein sollte, bewegt sich Kira merkwürdig deplaziert und fremd. Immer wieder gerät sie - allein oder mit ihrer Familie [-] in peinliche Situationen, provoziert Skandale, erlebt aber andererseits auch Momente intensiven Glücks und großer Leidenschaft. Der Grat zwischen unkonventionell und verrückt scheint für sie zu schmal zu sein.

Mads möchte Kira bei ihrem Versuch, den Kontakt zu ihrem Leben zurückzugewinnen, unterstützen. Vehement hält Mads am Regelwerk einer bürgerlichen Erfolgsgeschichte fest, bis er einsehen muss, dass er seine Idee von Normalität neu definieren muss, wenn er ihre Beziehung retten möchte.

Beide, Kira und Mads, kämpfen um ihre Zukunft. Vor allem aber kämpfen beide um ihre Liebe. Und das jeder auf seine Art.

Quelle: Arsenal Filmverleih (Presseheft)

Klappentext (DVD-Cover):

Auszeichnungen

  • 19. Danish Academy Awards (2002): Bester Film, Beste Regie (Ole Christian Madsen), Bestes Drehbuch, Bester Schnitt & Beste Darstellerin (Stine Stengade)
  • 50. Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg 2001: Preis der Ökumenischen Jury

Herr K. meint ...

Offizieller "Dogme 95"-Film Nr. 21!

DVD-Kapitel

  1. Entlassen
  2. Michelle [5:45]
  3. Mads Ansprache [13:03]
  4. "Für mich entschieden" [17:01]
  5. "So sehr liebe ich dich" [24:26]
  6. Im Schwimmbad [27:42]
  7. Erwachsen sein [33:08]
  8. Gustav [38:25]
  9. Der nächste Tag [42:57]
  10. Nicht normal [46:29]
  11. Das Geschäftsessen [54:46]
  12. Es darf getanzt werden!" [1:03:31]
  13. Der Brief [1:07:44]
  14. Erinnerungen [1:17:57]
  15. Noch nicht Schluss [1:22:44]
  16. Abspann [1:26:51]