Teaser-Plakat

Minority Report (Bildnachweis: Fox)© Fox

DVD-Cover (SE)

Minority Report (Bildnachweis: Fox HE)© Fox HE

Minority Report

Stab und Besetzung

Originaltitel: Minority Report. Kinostart: 21.06.2002 (US), 04.07.2002 (UK), 03.10.2002 (DE). Verleih: Twentieth Century Fox of Germany (DE). Länge: 145 Min. (Presseheft + FSK). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Steven Spielberg. Drehbuch: Scott Frank & Jon Cohen, nach einer Kurzgeschichte von Philip K. Dick. Kamera: Janusz Kaminski. Schnitt: Michael Kahn. Szenenbild: Alex McDowell (Production Designer), Chris Gorak (Supervising Art Director), Leslie McDonald, Ramsey Avery & Seth Reed (Art Directors). Kostümbild: Deborah L. Scott. Musik: John Williams. Ton: Gary Rydstrom (Sound Designer), Ronald Judkins (Sound Mixer). Spezialeffekte: Michael Lantieri (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Scott Farrar (Visual Effects Supervisor).

Darsteller: Tom Cruise (Chief John Anderton), Colin Farrell (Danny Witwer), Samantha Morton (Agatha), Max von Sydow (Director Lamar Burgess), Lois Smith (Dr. Iris Hineman), Peter Stormare (Dr. Solomon Eddie), Tim Blake Nelson (Gideon), Steve Harris (Jad), Kathryn Morris (Lara Clarke), Mike Binder (Leo Crow), Daniel London (Wally the Caretaker), Neal McDonough (Fletcher), Jessica Capshaw (Evanna), Patrick Kilpatrick (Knott), Jessica Harper (Anne Lively), Ashley Crow (Sarah Marks), Arye Gross (Howard Marks) u.a. [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] Synchronsprecher: Patrick Winczewski (Chief John Anderton), Florian Halm (Danny Witwer), Ghadah Al-Akel (Agatha), Jürgen Thormann (Director Lamar Burgess) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Im Washington, D.C., des Jahres 2054 gibt es keine Morde mehr. Die Zukunft ist bekannt und Mörder werden gefasst, bevor sie ihr Verbrechen begehen können. Dafür sorgt Pre-Crime, eine Elite-Einheit der Polizei, die die Visionen der Pre-Cogs, drei Wesen mit hellseherischen Fähigkeiten, auswertet und zur Tat schreitet. Das System ist perfekt. Und John Anderton (...) ist sein perfekter Chef: Seit einem tragischen Verlust sechs Jahre zuvor widmet er sein Leben mit vollkommener Leidenschaft der Verbrecherjagd. Es gibt keinen Grund für ihn, am System zu zweifeln - bis er in einer Vision selbst als Mörder zu sehen ist. 36 Stunden bleiben ihm bis zu dem Verbrechen. 36 Stunden, um zu beweisen, dass er unschuldig ist ... und das perfekte System fehlbar. Die Flucht kann beginnen.

Quelle: Twentieth Century Fox of Germany (Presseheft)

Klappentext (DVD-Cover):

Washington D.C. im Jahre 2054: Die Stadt ist eine totale Überwachungsmaschinerie, in der seit 6 Jahren kein Mord mehr geschehen ist. Die Polizei-Einheit "Pre-Crime" verfügt über eine visionäre Technologie, die Mörder entlarvt, bevor die Tat gegangen wird. Das System scheint perfekt. Als jedoch vorhergesagt wird, dass der Chef der Einheit John Anderton (...) in 36 Stunden einen Mord begehen wird, gerät alles aus den Fugen. Plötzlich wird der Jäger zum Gejagten und gerät dabei immer tiefer in ein tödliches Netz aus Verschwörung und Intrigen. Er hat nur eine Chance: er muss beweisen, dass das perfekte System fehlbar ist ...

Quelle: Twentieth Century Fox Home Entertainment (EAN: 4010232015860)

DVD-Kapitel

  1. Rote Kugel (Eröffnungstitel)
  2. Howard Marks wird verhaftet [6:27]
  3. Klarheit [14:10]
  4. Vorausahnung [20:18]
  5. Ein alter Fall [23:40]
  6. Anne Lively [28:30]
  7. Fall 1109 [35:35]
  8. Jeder läuft davon [40:54]
  9. Die Autofabrik [49:32]
  10. Geschichte der Pre-Cogs [52:59]
  11. Minority Reports [57:18]
  12. Augenoperation [1:02:28]
  13. Albtraum [1:06:47]
  14. Die Spyders [1:13:48]
  15. Agatha ist der Schlüssel [1:18:56]
  16. Agathas Gedächtnis [1:24:18]
  17. Der Ballonverkäufer [1:31:44]
  18. Leo Crow [1:35:02]
  19. Ein Echo [1:44:35]
  20. So viel Liebe in diesem Haus [1:49:18]
  21. Alles geplant [1:56:27]
  22. Eine Welt ohne Morde [2:01:28]
  23. Vergib mir John [2:07:41]
  24. In Frieden (Abspann) [2:10:04]

Quelle: Twentieth Century Fox Home Entertainment (EAN: 4010232015860)