Filmplakat

Das Meer in mir (Bildnachweis: Tobis)© Tobis

Das Meer in mir

Stab und Besetzung

Originaltitel: Mar adentro. Internationaler Titel: The Sea Inside. Kinostart: 03.09.2004 (ES, IT), 17.12.2004 (US eingeschränkt), 11.02.2005 (UK), 10.03.2005 (DE). Verleih: Tobis Film (DE). Länge: 125 Min. (Presseheft) bzw. 126 Min. (FSK). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Alejandro Amenábar. Drehbuch: Alejandro Amenábar & Mateo Gil. Kamera: Javier Aguirresarobe. Schnitt: Alejandro Amenábar (Montador). Szenenbild: Benjamín Fernández (Director de arte). Kostümbild: Sonia Grande. Maskenbild: Jo Allen (Diseño de maquillaje especial), Ana López Puigcerver (Maquillaje), Mara Collazo (Peluquería). Musik: Alejandro Amenábar. Ton: Ricardo Steinberg (Sonido), Alfonso Raposo (Ingeniero de mezclas). Visuelle Effekte: Félix Bergés & Rafael Solórzano (Supervisión efectos visuales).

Darsteller: Javier Bardem (Ramón Sampedro), Belén Rueda (Julia), Lola Dueñas (Rosa), Mabel Rivera (Manuela), Celso Bugallo (José), Clara Segura (Gené), Joan Dalmau (Joaquín), Alberto Jiménez (Germán), Francesc Garrido (Marc), Tamar Novas (Javi), Alberto Amarilla (Hermano Andrés), José María Pou (Padre Francisco) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Martin Umbach (Ramón Sampedro), Arianne Borbach (Julia), Katrin Zimmermann (Rosa), Katharina Koschny (Manuela), Tanja Geke (Gené) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Ramón (...) träumt sich ins Meer, taucht ein und unter, wann immer es ihm die Fantasie erlaubt. Denn er liebt das Meer, auch wenn es ihm fast das Leben nahm. Vor 27 Jahren hatte er einen Unfall, als er in dieses Meer sprang - seither ist er querschnittsgelähmt, ist sein Körper gestorben. Und seit 27 Jahren möchte er, dass auch sein Kopf sterben kann. Aber für den Tod würde er Hilfe brauchen - und die versagen ihm Staat und Kirche. Doch Ramón ist fest entschlossen nicht aufzugeben.

Er lebt im Haus seines Bruders, wird gepflegt und umsorgt von seiner Schwägerin Manuela (...), die nicht immer mit dem Harem einverstanden ist, der sich im Laufe der Zeit um Ramón gebildet hat: die Rechtsanwältin Julia (...), die ihm helfen wird, das Buch "Cartas desde el infierno" (Briefe aus der Hölle) zu publizieren, Gené (...), Vertreterin der "Gesellschaft für Würdiges Sterben", und Rosa (...), die Fabrikarbeiterin mit den beiden kleinen Söhnen und dem großen Herzen, die in ihm den Mann fürs Leben sieht und ihm beibringen möchte, dass dieses Leben auch schön sein kann. Alle vier lieben Ramón, betört von seiner Persönlichkeit, seinem Witz, seiner Sanftheit, seiner Klugheit - und Ramón liebt sie alle, auch wenn er lieber sterben möchte. Und er weiß, dass ihm dabei nur der Mensch, der ihn wirklich liebt, helfen wird.

Quelle: Tobis Film (Presseheft, S. 4)

Klappentext (DVD-Cover):

Ramón (...) träumt sich ins Meer, taucht ein und unter, wann immer es ihm die Fantasie erlaubt. Denn er liebt das Meer, auch wenn es ihm fast das Leben nahm. Vor 27 Jahren hatte er einen Unfall, als er in dieses Meer sprang - seither ist er querschnittsgelähmt, ist sein Körper gestorben. Und seit 27 Jahren möchte er, dass auch sein Kopf sterben kann. Aber für den Tod würde er Hilfe brauchen - und die versagen ihm Staat und Kirche. Doch Ramón ist fest entschlossen nicht aufzugeben.

Quelle: Universum Film (EAN: 0828766997293)

Auszeichnungen

  • 61. Internationale Filmfestspiele Venedig 2004: Silberner Löwe - Großer Preis der Jury & Coppa Volpi - Beste Darsteller (Javier Bardem)
  • 17. Europäischer Filmpreis (11.12.2004): Beste Regie (Alejandro Amenábar) & Bester Darsteller (Javier Bardem)
  • 77. Academy Awards (27.02.2005): Bester fremdsprachiger Film

DVD-Kapitel

  1. Die Anwältin
  2. Familienrat [8:31]
  3. Die Fabrikarbeiterin Rosa [12:51]
  4. Wer ist Ramón Sampedro? [19:03]
  5. Die Bedeutung des Meeres [25:09]
  6. Besuch von Rosa und ihren Söhnen [32:16]
  7. Träume [38:34]
  8. Briefwechsel [47:05]
  9. Anschuldigungen [55:00]
  10. Diskussion über Leben und Tod [1:02:28]
  11. Die Arbeit an Ramóns Buch [1:07:56]
  12. Reisevorbereitungen [1:17:03]
  13. Die Gerichtsverhandlung [1:26:20]
  14. Das erste Exemplar [1:32:29]
  15. Abschied [1:41:13]
  16. Eine Nachricht [1:52:52]
  17. Abspann [1:57:37]

Quelle: Universum Film (EAN: 0828766997293)