Filmplakat

Happy-Go-Lucky (© Tobis)© Tobis

Happy-Go-Lucky

Stab und Besetzung

Originaltitel: Happy-Go-Lucky. Kinostart: 12.02.2008 (Filmfestspiele Berlin), 18.04.2008 (GB), 03.07.2008 (DE), 04.07.2008 (AT), 10.10.2008 (US). Verleih: Tobis Film. Länge: 118 Min. (Presseheft) bzw. 119 Min. (FSK). FSK: ab 6 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Mike Leigh. Drehbuch: Mike Leigh. Kamera: Dick Pope. Schnitt: Jim Clark. Szenenbild: Mark Tildesley (Production Designer), Patrick Rolfe (Supervising Art Director). Kostümbild: Jacqueline Durran. Maskenbild: Christine Blundell (Make-up & Hair Design). Musik: Gary Yershon. Ton: Tim Fraser (Sound Recordist).

Darsteller: Sally Hawkins (Poppy), Eddie Marsan (Scott), Alexis Zegerman (Zoe), Sylvestra Le Touzel (Heather), Stanley Townsend (Tramp), Kate O'Flynn (Suzy), Caroline Martin (Helen), Oliver Maltman (Jamie), Sarah Niles (Tash), Samuel Roukin (Tim), Karina Fernandez (Flamenco Teacher), Nonso Anozie (Ezra), Sinéad Matthews (Alice), Andrea Riseborough (Dawn) u.a. [in der Reihenfolge der Titelsequenz] Synchronsprecher: Luise Helm (Poppy), Lutz Schnell (Scott), Tanja Geke (Zoe) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Pauline, von allen nur Poppy genannt, arbeitet als Grundschullehrerin im Norden Londons und ist das, was man eine wahre Frohnatur nennt: stets gut gelaunt, offenherzig, hilfsbereit und ihren Mitmenschen gegenüber unvoreingenommen. Kurzum: Poppy muss man einfach gern haben. Mit der großen Liebe hat es allerdings noch nicht so richtig geklappt - ist aber auch halb so wild. Schließlich hat Poppy ja ihre Mitbewohnerin Zoe, ihre Schwester Suzy und noch einen ganzen Haufen bester Freundinnen, mit denen sie um die Häuser ziehen kann. Poppys unbeschwerte Art löst in ihrer oft etwas missgelaunten Umwelt allerdings auch Befremden und Erstaunen aus. Manche halten sie für ein wenig schlicht, einige sogar für verrückt. Auf jeden Fall aber führt Poppys Dauerflirt mit dem Leben am laufenden Band zu den absurdesten Situationen, deren Komik nicht selten in anarchischer Auflösung gipfelt.

Quelle: Tobis Film (Presseheft)

Klappentext (DVD-Cover):

Poppy arbeitet als Grundschullehrerin im Norden Londons und ist das, was man eine wahre Frohnatur nennt: stets gut gelaunt und hilfsbereit. Poppy muss man einfach gernhaben. Mit der großen Liebe hat es allerdings noch nicht so richtig geklappt - ist aber auch halb so wild. Schließlich hat Poppy ja ihre Mitbewohnerin Zoe und einen ganzen Haufen bester Freundinnen. Poppys unbeschwerte Art löst in ihrer oft etwas missgelaunten Umwelt allerdings auch Befremden und Erstaunen aus. Manche halten sie für ein wenig schlicht, einige sogar für verrückt. Doch Poppy lässt sich ihre gute Laune nicht verderben!

Auszeichnungen

  • 58. Internationale Filmfestspiele Berlin 2008: Silberner Bär - Beste Darstellerin (Sally Hawkins)
  • Jury der Ev. Filmarbeit: Film des Monats 07/2008 (PDF)
  • Katholische Filmkritik: Kinotipp 182/Juli 2008 (Begründung)

Herr K. meint ...

happy-go-lucky (engl.) = unbekümmert

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 6 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for language).

DVD-Kapitel

  1. Eine Party
  2. Gefiederte kleine Freunde [12:52]
  3. Erste Fahrstunde [22:42]
  4. Flamenco [38:37]
  5. Freunde [43:57]
  6. "Weißt du?" [53:34]
  7. Nick [1:02:58]
  8. Die kleine Schwester [1:15:59]
  9. Ein Date [1:25:42]
  10. Letzte Fahrstunde [1:35:12]
  11. Noch ein weiter Weg [1:45:56]