Filmplakate

I Am Legend (Bidlnachweis: Warner)© Warner

I Am Legend (Bidlnachweis: Warner)© Warner

Teaser-Plakat

I Am Legend (Bidlnachweis: Warner)© Warner

I Am Legend

Stab und Besetzung

Originaltitel: I Am Legend. Kinostart: 14.12.2007 (US), 26.12.2007 (UK), 10.01.2008 (DE). Verleih: Warner Bros. Pictures Germany (DE). Länge: 100 Min. (FSK). FSK: ab 16 Jahren (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Francis Lawrence. Drehbuch: Mark Protosevich & Akiva Goldsman, nach dem Drehbuch von John William & Joyce H. Corrington und nach dem Roman von Richard Matheson. Kamera: Andrew Lesnie. Schnitt: Wayne Wahrman. Szenenbild: Naomi Shohan (Production Designer), Larry Gruber, Peter Baran, Barbra S. Matis & Dan Kuchar (Art Directors), George Detitta (Set Decorator). Kostümbild: Michael Kaplan. Maskenbild: Toy R. Van Lierop (Key Make-Up), Mike Marino & Christian Tinsley (Make-Up Special Effects), Cici Campbell (Key Hair). Musik: James Newton Howard. Ton: Tod A. Maitland (Production Sound Mixer), Skip Lievsay, Jeremy Peirson & Rick Kline (Re-Recording Mixers), Skip Lievsay (Supervising Sound Editor), Jeremy Peirson (Sound Designer). Spezialeffekte: Conrad V. Brink Jr. (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Janek Sirrs (Visual Effects Supervisor), Jim Berney (Visual Effects Supervisor, Sony Pictures Imageworks [Visual Effects and Animation]) u.a.

Darsteller: Will Smith (Robert Neville), Alice Braga (Anna), Dash Mihok (Alpha Male), Charlie Tahan (Ethan), Salli Richardson (Zoe), Willow Smith (Marley) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Jan Odle (Robert Neville), Natascha Geisler (Anna) u.a.

Inhalt

Inhalt (Presseheft):

Auch der hervorragende Wissenschaftler Robert Neville (...) konnte den von Menschenhand entwickelten Virus nicht in den Griff bekommen - grausam und unerbittlich breitete sich die Epidemie über den gesamten Erdball aus. Unaufhaltsam. Unheilbar. Aus unbekannten Gründen ist Neville immun - als einziger Mensch hat er in den Ruinen von New York City überlebt. Vielleicht ist er sogar der letzte Mensch auf der ganzen Welt. Seit drei Jahren funkt er unbeirrt Botschaften durch den Äther - in seiner Verzweiflung sucht er so den Kontakt zu möglichen anderen Überlebenden.

Doch der letzte Mensch auf der Erde ist nicht allein: Lichtscheue Mutanten - die Infizierten - beobachten Neville auf Schritt und Tritt. Sie warten ab, bis er eines Tages einen tödlichen Fehler macht. Neville geht davon aus, dass die Zukunft der Menschheit allein von ihm abhängt. Deshalb verfolgt er hartnäckig sein Ziel: Er will die verheerenden Folgen des Virus umkehren, indem er die Immunstoffe seines eigenen Blutes nutzt. Doch er steht als Einzelkämpfer einer gewaltigen Übermacht gegenüber.

Und die Zeit läuft ihm davon.

Quelle: Warner Bros. Pictures Germany (Presseheft) [PDF]

Herr K. meint ...

Interessant: Im Abspann erklingt der "Redemption Song" von Bob Marley...

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong violence).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for intense sequences of sci-fi action and violence).

Filme, die Sie auch interessieren könnten