Filmplakat

Schmetterling und Taucherglocke (© Prokino)© Prokino

Buch-Cover (TB)

Schmetterling und Taucherglocke (Bildnachweis: dtv)© dtv

Schmetterling und Taucherglocke

Stab und Besetzung

Originaltitel: Le scaphandre et le papillon. Internationaler Titel: The Diving Bell and the Butterfly. Kinostart: 23.05.2007 (FR), 30.11.2007 (US eingeschränkt), 27.03.2008 (DE). Verleih: Prokino Filmverleih (DE). Länge: 112 Min. (Presseheft + FSK). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Julian Schnabel. Drehbuch: Ronald Harwood, nach dem Buch von Jean-Dominique Bauby. Kamera: Janusz Kaminski. Schnitt: Juliette Welfing. Szenenbild: Michel Eric & Laurent Ott. Kostümbild: Oliver Bériot. Musik: Paul Cantelon.

Darsteller: Mathieu Amalric (Jean-Dominique Bauby), Emmanuelle Seigner (Céline Desmoulins, Baubys Ehefrau), Marie-Josée Croze (Henriette Durand, Baubys Sprachtherapeutin), Anne Consigny (Claude Mendibil, Baubys Lektorin), Max von Sydow (Papinou, Baubys Vater) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Der ehemalige französische Elle-Chefredakteur Jean-Dominique Bauby ist 42 Jahre alt, als er urplötzlich aus seinem gewohnten Leben mit all seinem Glamour und Style gerissen wird. Mit dem Blinzeln seines Auges diktiert Bauby seine Memoiren und lässt darin nicht nur sein Leben Revue passieren, sondern auch ganze Gedankenwelten entstehen, die ihn erkennen lassen: Glück bedeutet zu realisieren, dass man liebt und geliebt wird ...

Quelle: Prokino Filmverleih (Presseheft)

Auszeichnungen

  • 60. Festival de Cannes 2007: Beste Regie
  • 65. Golden Globe Awards (13.01.2008): Beste Regie & Bester fremdsprachiger Film
  • 62. British Academy Film Awards (10.02.2008): Bestes adaptiertes Drehbuch (Ronald Harwood)
  • 33. César (22.02.2008): Bester Darsteller (Mathieu Amalric) & Bester Schnitt (Juliette Welfing)

Kirchliche Empfehlungen:

  • Jury der Ev. Filmarbeit: Film des Monats 04/2008 (PDF)
  • Katholische Filmkritik: Kinotipp 180/April 2008 (Begründung)

Literaturhinweise

  • Bauby, Jean-Dominique (1998). Schmetterling und Taucherglocke. München: Deutscher Taschenbuch Verlag (dtv 12565). [DNB]