Filmplakat

Wall-E (Bildnachweis: Walt Disney)© Walt Disney

Teaser-Plakat

Wall-E (Bildnachweis: Walt Disney)© Walt Disney

WALL•E - Der Letzte räumt die Erde auf

Stab und Besetzung

Originaltitel: WALL•E. Kinostart: 27.06.2008 (US), 18.07.2008 (UK), 25.09.2008 (DE). Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany (DE). Länge: 98 Min. (FSK). FSK: ohne Altersbeschränkung (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Andrew Stanton. Drehbuch: Andrew Stanton & Jim Reardon. Kamera: Jeremy Lasky (Camera) & Danielle Feinberg (Lighting). Schnitt: Stephen Schaffer. Szenenbild: Ralph Eggleston (Production Designer). Musik: Thomas Newman (Original Score). Ton: Ben Burtt (Sound & Character Voice Designer).

Sprecher: Ben Burtt (WALL•E), Elissa Knight (EVE), Jeff Garlin (Captain), Fred Willard (Shelby Forthright, BNL CEO), MacinTalk (Auto), Ben Burtt (M-O), John Ratzenberger (John), Kathy Najimy (Mary), Sigourney Weaver (Ship's Computer) u.a. [in der Reihenfolge des Abspanns] Synchronsprecher: Timmo Niesner (WALL•E), Luise Helm (EVE), Markus Maria Profitlich (Kommandant), Hans-Jürgen Dittberner (Shelby Forthright [BNL's Vorsitzender]), Joachim Kerzel (Autopilot), Bernhard Völger (M-O), Marco Kröger (John), Almut Zydra (Mary), Ulrike Stürzbecher (Bordcomputer) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Was wäre, wenn die Menschheit die verschmutzte Erde verließe, aber vergäße, den letzten Roboter auszuschalten? Das ist die einzigartige Geschichte der neuen intergalaktischen Animationskomödie von Disney und Pixar. Ein kleiner Roboter namens WALL•E kämpft sich tapfer durch die Müllberge, sammelt, sortiert, säubert, räumt auf ... Doch nach all den Jahren alleine auf dieser Welt hat der liebenswerte Kerl einen winzig kleinen Defekt entwickelt: eine Persönlichkeit. WALL•E interessiert sich einfach für alles, ist überaus neugierig - und auch ein kleines bisschen einsam. Bis eines Tages die coole Roboterdame EVE auf der Erde landet und das Leben von WALL•E auf den Kopf stellt. Und ehe er sich versieht, liegen die Zukunft der Erde und das Schicksal der Menschen in WALL•Es Metallhänden ...

Quelle: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany (Presseheft)

Klappentext (DVD-Cover):

Nachdem die gesamte Menschheit ihren völlig verschmutzten Heimatplaneten in die Weiten des Weltalls verlassen hat, bleibt das Aufräumen der Erde den Robotern überlassen.

700 Jahre später ist nur noch der kleine Roboter WALL•E übrig und macht unermüdlich genau das, wofür er hergestellt wurde: Müll sortieren und zu kleinen Würfeln pressen. Doch nach all den Jahren alleine auf dieser Welt hat der liebenswerte Kerl einen winzigen Defekt entwickelt: eine Persönlichkeit. Fortan leidet er zunehmend unter seiner Einsamkeit.

Als eines Tages die coole Roboterdame EVE auf der Erde landet, wird WALL•E's Leben gründlich auf den Kopf gestellt. Bald liegen die Zukunft der Erde und das Schicksal der Menschen in seinen Metallhänden ...

Auszeichnungen

  • 66. Golden Globe Awards (11.01.2009): Bester Animationsfilm
  • 20. PGA Awards (25.01.2009): Bester Animationsfilm
  • 81. Academy Awards (22.02.23009): Bester Animationsfilm

Herr K. meint ...

"WALL•E" ist der 8. CGI-Spielfilm von Pixar Animation. "WALL•E" ist die Abkürzung für "Waste Allocation Load Lifter Earth-Class", "EVE" steht für "Extra-terrestrial Vegetation Evaluator". - BTW: Als Vorfilm war im Kino der Kurzfilm "Presto" von Doug Sweetland zu sehen.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • GB: U - Universal (Consumer Advice: Contains very mild threat and violence).
  • US: G - General Audiences.

Filme, die Sie auch interessieren könnten

Lesen Sie mehr

DVD-Kapitel

  1. Dort draußen
  2. Auf dem Weg nach Hause [03:32]
  3. WALL•E's Zuhause [05:40]
  4. Ein Tag bei der Arbeit [09:01]
  5. EVE landet [11:39]
  6. Konfrontation [17:17]
  7. "La Vie en Rose" [18:50]
  8. WALL•E umwirbt EVE [20:23]
  9. WALL•E's Schätze [22:53]
  10. Schlechtes Date [28:11]
  11. Zeit zu gehen [30:13]
  12. Reise in den Weltraum [32:10]
  13. Andocken [33:58]
  14. Willkommen an Bord der Axiom [37:19]
  15. Brücke [41:13]
  16. Kommandant an Deck [41:50]
  17. Definiere Erde [49:08]
  18. Reparatur-Station [50:05]
  19. Roboter außer Kontrolle [52:38]
  20. Rettungskapsel [53:53]
  21. Reisegeschwindigkeit [55:40]
  22. Spaziergang im All [56:22]
  23. Das Lido Deck [59:47]
  24. "It Only Takes a Moment" [1:00:50]
  25. Anordnung Nummer A-1-13 [1:03:13]
  26. Entsorgungsluftschleuse [1:08:54]
  27. EVE auf Rettungsmission [1:12:53]
  28. Kommandant vs. Otto [1:16:13]
  29. Alle Mann an Deck [1:17:03]
  30. Heimkehr [1:20:52]
  31. Wieder vereint [1:22:20]
  32. Abspann [1:26:40]