Filmplakat

Ein Leben für ein Leben (Bildnachweis: 3L)© 3L

DVD-Cover

Ein Leben für ein Leben - Adam Resurrected

Stab und Besetzung

Originaltitel: Adam Resurrected. Kinostart: 12.12.2008 (US), 19.02.2009 (DE, IL). Verleih: 3L Film (DE). Länge: 102 Min. (Presseheft). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Paul Schrader. Drehbuch: Noah Stollman, nach dem Roman "Adam Hundesohn" von Yoram Kaniuk. Kamera: Sebastian Edschmid. Schnitt: Sandy Saffeels. Szenenbild: Alexander Manasse (Production Designer), Serban Porupca (Art Director), Camelia Tutulan & Gabi Nechita (Set Decorators). Kostümbild: Inbal Shuki. Maskenbild: Ioana Angelescu (Key Make-Up Artist), Lidia Ivanov (Key Hairstylist). Musik: Gabriel Yared. Ton: Vadim Staver (Sound Mixer), Guido Zettier (Supervising Sound Editor / Sound Designer), Stefan Korte (Sound Re-Recording Mixer). Spezialeffekte: Ovidiu Veliscu (SFX-Coordinator). Visuelle Effekte: Andreas Schellenberg (VFX + DI Supervisor, Pictorion Das Werk).

Darsteller: Jeff Goldblum (Adam Stein), Willem Dafoe (Commandant Klein), Derek Jacobi (Dr. Nathan Gross), Ayelet Zurer (Gina Grey), Hana Laszlo (Rachel Shwester), Joachim Król (Abe Wolfowitz), Idan Alterman (Arthur), Veronica Ferres (Frau Fogel), Evgenia Dodina (Gretchen Stein), Juliane Köhler (Ruth Edelson), Dror Keren (Dr. Uri Slonim), Schmuel Edelman (Dr. Shapiro), Yoram Toledano (Tarshish), Mickey Leon (Golomb), Tudor Rapiteanu (David), Moritz Bleibtreu (Joseph Gracci) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a. Synchronsprecher: Pierre Peters-Arnolds (Adam Stein), Udo Schenk (Commandant Klein), Friedhelm Ptok (Dr. Nathan Gross), Claudia Urbschat-Mingues (Gina Gray) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Um im Konzentrationslager unter dem sadistischen Lagekommandanten Klein (...) zu überleben, muss der einstmals gefeierte Berliner Kabarett-Künstler Adam Stein (...) lernen, buchstäblich wie ein Hund zu leben. Jahre nach dem Krieg wird Adam immer noch von den grausamen Dämonen der Vergangenheit gequält. Gemeinsam mit anderen Opfern lebt er in einem Sanatorium für Überlebende des Holocaust mitten in der Wüste Israels, wo er seinen Schmerz in wilden Kapriolen und Zaubertricks erstickt: Wer kann noch an den Menschen glauben, wenn er im KZ das Ende der Menschlichkeit erleben musste? Dann entdeckt Adam einen neuen Patienten, der bislang vor ihm verborgen wurde: ein zwölfjähriger Junge, der sich für einen Hund hält. Er redet nicht, sondern bellt. Er geht nicht, sondern kriecht. Adams anfänglicher Zorn wandelt sich alsbald in Besessenheit, dann Fürsorge. Der Junge, dem bislang niemand helfen konnte, richtet sich an Adam auf. Für beide beginnt eine schmerzhafte Reise zurück ins Leben...

Quelle: 3L Film (Presseheft)

Meine Wertung

MMK-Logo (Copyright: Michael Kleinschmidt)

Eine Schande: Dieser Film hatte in Deutschland nur knapp 5.000 (FFA) bzw. 8.000 Besucher (EDI) - lief also praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit! Obwohl beide kirchlichen Filmzeitschriften den Film positiv besprachen. Obwohl Paul Schrader Regie führt. Obwohl der Film mit Jeff Goldblum (großartig!), Willem Dafoe und Derek Jacobi prominent besetzt ist. Obwohl in Nebenrollen der deutsch-israelischen Koproduktion bekannte deutsche Schauspieler wie Joachim Król, Juliane Köhler und Moritz Bleibtreu zu sehen sind. Obwohl der Film auf dem Roman "Adam Hundesohn" (Adam Ben Kelev) des israelischen Schriftstellers Yoram Kaniuk aus dem Jahr 1968 basiert.

Von den Spielfilmen zum Thema "Shoah", die im Jahr 2009 in den deutschen Kinos starteten ("Der Junge im gestreiften Pyjama", "Defiance"), eindeutig mein Favorit! Ansehen! Der Film ist auf DVD in einer "Special Edition" erhältlich.

P.S.: Entgegen der Angabe in zahlreichen Besprechungen des Films wurde der Roman erstmals 1968 (nicht: 1969) veröffentlicht (vgl. hierzu z.B. die Angabe auf der Website des Institute for the Translation of Hebrew Literature).

Web-Tipps

DVD-Kapitel

  1. Es ist Zeit ...
  2. Rückkehr zum Sanatorium [3:43]
  3. Nr. 76345 [9:16]
  4. Ladies and Gentlemen, Adam Stein! [13:18]
  5. Wo ist der Hund? [20:55]
  6. Ein Leben für ein Leben [26:16]
  7. Zimmer 285 [31:00]
  8. Das Kind an der Kette [36:46]
  9. Gegen den Rest der Welt [45:47]
  10. The Show must go on [50:56]
  11. Todesmelodie [56:12]
  12. Warum, Gott? [58:50]
  13. Der König der Hunde [1:05:42]
  14. Wir haben überlebt [1:12:06]
  15. Sieh mich an! [1:15:55]
  16. Am Grab der Tochter [1:22:02]
  17. Wer bist du? [1:26:51]
  18. Die Dämonen der Vergangenheit [1:30:27]
  19. In einem lieblichen Tal [1:34:32]
  20. Abspann [1:36:50]

Quelle: 3L Film (EAN: 4049834002671)