Filmplakat

Looking for Eric (Bildnachweis: Delphi)© Delphi

DVD-Cover

Looking for Eric (Bildnachweis: Delphi)© Delphi

Looking for Eric

Stab und Besetzung

Originaltitel: Looking for Eric. Kinostart: 18.05.2009 (Festival de Cannes), 12.06.2009 (UK), 05.11.2009 (DE), 12.11.2009 (CH). Verleih: Delphi Filmverleih (DE), Filmcoopi (CH). Länge: 116 Min. (Presseheft) bzw. 117 Min. (FSK). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Ken Loach. Drehbuch: Paul Laverty. Kamera: Barry Ackroyd. Schnitt: Jonathan Morris. Szenenbild: Fergus Clegg (Production Designer), Julie Ann Horan (Art Director). Kostümbild: Sarah Ryan. Maskenbild: Carli Mathers (Make-up and Hair Designer). Musik: George Fenton. Ton: Ray Beckett (Recordist), Kevin Brazier (Sound Editor), Robert Brazier & Ben Brazier (Sound Editors [im Abspann], Ian Tapp & James Doyle (Re-recording Mixers).

Darsteller: Steve Evets (Eric Bishop), Eric Cantona (Lui-même), John Henshaw (Meatballs), Stephanie Bishop (Lily), Gerard Kearns (Ryan), Lucy-Jo Hudson (Sam), Stefan Gumbs (Jess), Justin Moorhouse (Spleen), Des Sharples (Jack), Greg Cook (Monk), Mick Ferry (Judge), Smug Roberts (Smug), Johnny Travis (Travis) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Eric ist am Arsch! Im Job läuft nichts mehr nach Plan und zuhause mit den beiden Stiefsöhnen erst recht nicht mehr. Doch das wäre vermutlich alles noch zu verkraften, hätte der Fußballfan nicht vor 25 Jahren seinen größten Fehler begangen und die Liebe seines Lebens, Lily, sitzen gelassen. Es gibt nur einen Mann, der Erics Leben wieder auf Vordermann bringen kann: Eric Cantona, der legendäre Stürmer von Manchester United. Statt auf dem Poster an der Wand zu hängen, sitzt der Franzose plötzlich leibhaftig in der Küche seines Namensvetters - und die "Operation Cantona", an der auch Erics Freunde tatkräftig beteiligt sind, kann beginnen. Denn von seinem Idol lernt Eric endlich, dass man auch mal "non" sagen muss, um ein Ja zu bekommen. Vor allem aber bekommt er die lang ersehnte zweite Chance bei der Liebe seines Leben.

Quelle: Delphi Filmverleih (Presseheft)

Klappentext (DVD-Cover):

Erics Leben liegt in Scherben und er selbst mittendrin. Weder seinen Job noch seine halbstarken Stiefsöhne hat er im Griff. Doch das wäre vermutlich alles noch zu verkraften, hätte der Fußballfan nicht vor 25 Jahren seinen größten Fehler begangen und Lily, die Liebe seines Lebens, sitzen gelassen. Doch plötzlich hört Eric eine rauchige Stimme mit französischem Akzent hinter sich. Eric Cantona, der heroische Superstar von Manchester United, steht leibhaftig in Erics Schlafzimmer und fängt an, mit ihm über das Leben und über Lily zu sprechen. Cantona verlangt von Eric sich endlich den Herausforderungen und Unwägbarkeiten seines Lebens zu stellen: "Spüre die Angst - aber lass Dich niemals von ihr beherrschen!". Mit Coach Cantona und der Hilfe seiner Freunde startet Eric in sein neues Leben - aber bekommt er auch die ersehnte zweite Chance von seiner geliebten Lily?

Quelle: Delphi Filmverleih (EAN: 4009750207277)

Auszeichnungen

  • 62. Festival de Cannes 2009: Preis der Ökumenischen Jury
  • Kirchliche Filmbeauftragte der Schweiz: Film des Monats 11/2009 (PDF)

Preis der Ökumenischen Jury in Cannes 2009 (Begründung):

"For its great artistic quality and its humoristic, optimistic and humanist approach of the crisis faced by contemporary society. The film portrays values that are often under fire today such as friendship, solidarity, the importance of family and dialogue towards oneself and the other. Which the mythical Cantona summarizes in one sentence: 'The best action I remember is not a goal but an assist'." (dt. Übersetzung auf der Interfilm-Website: "für seine herausragende künstlerische Qualität und seinen humorvollen, optimistischen und humanen Blick auf die Krise der heutigen Gesellschaft. Der Film zeichnet ein Bild von Werten, die heute oft unter Kreuzfeuer liegen, wie Freundschaft, Solidarität, die Bedeutung der Familie und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbst und dem anderer. Der mythische Fußballstar Eric Cantona fasst sie in dem Satz zusammen: 'Meine größte Leistung war nicht ein Tor, sondern ein Zuspiel'.")

Herr K. meint ...

MMK-Logo (Copyright: Michael Kleinschmidt)

Überraschung: In einen Loach-Film gegangen - gelacht! Das Kino heiter gestimmt verlassen! Und trotzdem ein typischer Loach-Film: Die Hauptrollen werden wieder von (zumindest hier) unbekannten, aber großartigen Darstellern gespielt (Steve Evets als Eric und Stephanie Bishop als Erics Ex-Frau Lily). An "Looking for Eric" sind mit Paul Laverty (Drehbuch), Barry Ackroyd (Kamera) und George Fenton (Musik) wieder die langjährigen Mitarbeiter beteiligt. Und das Konzept der Schlüsseldialoge (Key Speeches) findet in Erics Gesprächen mit Eric Cantona (!) eine originelle Variation. Wenn Sie die Wahl haben, schauen Sie sich daher unbedingt die Originalfassung mit Untertiteln an, damit Sie Cantonas Stimme und seinen Akzent hören können.

Film-Zitate

It all began with a beautiful pass from Eric Cantona

When the seagulls follow the trawler, it's because they think sardines will be thrown into the sea. Thank you very much. (Eric Cantona im Abspann, der ihn bei einer legendären Pressekonferenz zeigt)

Web-Tipps

DVD-Kapitel

  1. Außer Kontrolle
  2. Atmung, Liebe, Daumen drücken [10:32]
  3. Verdrängte Erinnerungen [17:53]
  4. Selbstmitleid [26:52]
  5. Im "Kreisverkehr" [34:54]
  6. Wahre Emotionen [43:51]
  7. Aussprache [53:33]
  8. "Alles wird anders" [1:01:34]
  9. Eskalation [1:09:15]
  10. Treffen mit Zac [1:17:32]
  11. Vertrauen ist alles [1:28:27]
  12. Operation Cantona [1:36:41]
  13. Der große Eric [1:45:08]
  14. Abspann [1:49:31]

Quelle: Delphi Filmverleih (EAN: 4009750207277)