Filmplakat

In ihren Augen (Bildnachweis: Camino)© Camino

DVD-Cover

In ihren Augen (Bildnachweis: EuroVideo)© EuroVideo

In ihren Augen

Stab und Besetzung

Originaltitel: El secreto de sus ojos. Internationaler Titel: The Secret in Their Eyes. Kinostart: 13.08.2009 (AR), 25.09.2009 (ES), 16.04.2010 (US eingeschränkt), 13.08.2010 (UK), 28.10.2010 (DE). Verleih: Camino Filmverleih (DE). Länge: 129 Min. (Presseheft) bzw. 129:09 Min. (FSK). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Juan José Campanella. Drehbuch: Eduardo Sacheri & Juan José Campanella, nach dem Roman "La Pregunta de sus Ojos" Eduardo Sacheri. Kamera: Félix Monti. Schnitt: Juan José Campanella. Szenenbild: Marcelo Pont (Dirección de Arte). Kostümbild: Cecilia Monti. Maskenbild: Lucila Robirosa (Maquillaje), Osvaldo Esperón (Peinado). Musik: Federico Jusid. Ton: José Luis Díaz Ouzande (Dirección de Sonido), Carlos Garrido (Mezclas), Rubén Piputto (Sonido Directo). Visuelle Effekte: Rodrigo Tomasso (Diseño & Supervisión VFX).

Darsteller: Ricardo Darín (Benjamín Esposito), Soledad Villamil (Irene Menéndez Hastings), Pablo Rago (Ricardo Morales), Javier Godino (Isidoro Gómez), Guillermo Francella (Pablo Sandoval) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a. Synchronsprecher: Martin Umbach (Benjamín Espósito) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Seit 25 Jahren hat sich ein Mordfall unauslöschlich in Benjamín Espósitos Gedächtnis gebrannt. Jetzt, im Ruhestand entscheidet er sich, einen Blick zurück zu werfen und jene Zeit voller Liebe, Tod und Freundschaft neu zu beleuchten. Aber seine Erinnerungen, die schon tausende Male wiederbelebt und durchgespielt wurden, sollen nun seine Sicht auf das Vergangene komplett verändern. Mehr noch: Sie schreiben seine Zukunft neu.

Quelle: Camino Filmverleih (Presseheft)

Auszeichnungen

  • 24. Goya (14.02.2010): Bester hispanoamerikanischer Film & Beste Nachwuchsdarstellerin (Soledad Villamil)
  • 82. Academy Awards (07.03.2010): Bester fremdsprachiger Film

Herr K. meint ...

Tolle Plansequenz (Fußballstadion)!

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • UK: 18 - Suitable only for adults (Consumer Advice: Contains one scene of sexual violence and brief strong nudity).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for a rape scene, violent images, some graphic nudity and language).

FSK (Freigabebegründung):

Drama über ein schweres Gewaltverbrechen zur Zeit der argentinischen Militärdiktatur, welches das Leben mehrerer Menschen auch Jahrzehnte später noch beeinflusst. Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren ist trotz der dramatischen Intensität der Geschehnisse keine emotionale Überforderung zu befürchten. Sie sind in der Lage, die moralischen und sozialethischen Fragestellungen der Geschichte zu erfassen und zu reflektieren. Es gibt Szenen körperlicher Gewalt, deren Darstellung jedoch auf das notwendigste Maß beschränkt ist.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 26.11.11]

DVD-Kapitel

  1. "Ich möchte schreiben"
  2. Mord [9:51]
  3. Isidoro Gómez [19:20]
  4. Der Einbruch [30:39]
  5. Fall abgeschlossen [39:13]
  6. Eine Leidenschaft [48:18]
  7. Fußball [58:20]
  8. Überführt [1:03:21]
  9. Gerechtigkeit? [1:13:30]
  10. Keine Chance [1:21:54]
  11. Dasselbe Leben [1:31:19]
  12. "Tausend Vergangenheiten" [1:39:29]
  13. "Sie sagten lebenslänglich ..." [1:49:48]
  14. Abspann [1:57:18]

Quelle: EuroVideo Bildprogramm (EAN: 4009750209769)