Filmplakat

Der Name der Leute (Bildnachweis: X Verleih)© X Verleih

Der Name der Leute

Stab und Besetzung

Originaltitel: Le nom des gens. Internationaler Titel: The Names of Love (US). Kinostart: 13.05.2010 (Festival de Cannes), 24.11.2010 (FR), 14.04.2011 (DE), 24.06.2011 (US eingeschränkt). Verleih: X Verleih (DE). Länge: 103:07 Min. (FSK) bzw. 104 Min. (Presseheft). FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Michel Leclerc. Drehbuch: Baya Kasmi & Michel Leclerc. Kamera: Vincent Mathias. Schnitt: Nathalie Hubert. Szenenbild: Jean-Marc Tran Tan Ba (Décors), Simon Tric (Accessoiriste), Pauline Gracia (Ensemblière). Kostümbild: Mélanie Gautier. Maskenbild: Natali Tabareau-Vieulle (Maquillage), Milou Sanner (Coiffure). Musik: Jérôme Bensoussan & David Euverte. Ton: Sophie Laloy, Emmanuel Augeard & François Groult (Son).

Darsteller: Jacques Gamblin (Arthur Martin), Sara Forestier (Bahia Benmahmoud), Zinedine Soualem (Mohamed Benhmamoud), Carole Franck (Cécile Delivet Benmahmoud), Jacques Boudet (Lucien Martin), Michèle Moretti (Annette Martin) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Lionel Jospin (Lionel Jospin) u.a. Synchronsprecher: Stephan Schwartz (Arthur Martin), Anne Helm (Bahia Benmahmoud) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Die junge attraktive Bahia (...) trägt ihren außergewöhnlichen Namen mit Stolz, kämpft mit aufbrausender Leidenschaft für alle gerade verfügbaren Randgruppen und dürfte für ihren Geschmack ruhig ein bisschen weniger französisch aussehen. Auch sonst hat die charmante Politaktivistin ihren eigenen Weg gefunden, die Welt zu verbessern: Ganz nach dem Lebensmotto ihrer hippiebewegten Eltern, "Make love, not war", schläft sie mit politisch rechts stehenden Männern, um sie ideologisch umzudrehen. Eine Ausnahme macht sie allerdings für den bekennenden Linkswähler Arthur (...), der sich eigentlich ganz wohl dabei fühlt, mit seinem konservativen Allerweltsnamen in der anonymen Masse unterzutauchen. Doch Bahia stellt sein bis dahin geordnetes und zurückgezogenes Leben völlig auf den Kopf. Und so muss sich Arthur plötzlich nicht nur mit Bahias mitreißendem Idealismus, sondern auch mit der wahren Geschichte seiner Familie auseinandersetzen.

Quelle: X Verleih (Presseheft)

Auszeichnungen

  • 36. César (25.02.2011): Bestes Originaldrehbuch (Baya Kasmi & Michel Leclerc) & Beste Hauptdarstellerin (Sara Forestier)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • FR: TP - Tous publics.
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for sexual content including graphic nudity, and some language).

FSK (Freigabebegründung):

Romantische Komödie über eine in Frankreich lebende junge Frau mit algerischen Wurzeln, die rechtsradikale Männer durch Sex zu besseren Menschen bekehrt. Als sie den unscheinbaren Wissenschaftler Arthur kennen lernt, nimmt eine ereignisreiche Liebesgeschichte ihren Lauf. Der Film behandelt gesellschaftskritische Themen wie Ausländerfeindlichkeit in einem hintersinnig-ironischen Erzählstil, der von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren als solcher erkannt und durchschaut werden kann. Auch das Thema sexueller Missbrauch und dessen familiäre Verdrängung wird in einer für ab 12-jährige nachvollziehbaren, emotional nicht überfordernden Weise behandelt. Gleiches gilt für die sexualisierte Sprache, die stets im Kontext der kritischen Themen gebraucht wird und damit als Teil der Dramaturgie erkennbar bleibt. Darüber hinaus tragen die heitere und positive Grundstimmung sowie das Happy End zu einer ausreichenden Entlastung bei.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 14.06.11]

DVD-Kapitel

  1. Von Namen und Vögeln
  2. Kindheit & Jugend [4:29]
  3. Beim ersten Mal [21:09]
  4. Das zweite Mal [25:42]
  5. Schläfst du mit ihm? [30:31]
  6. Hochzeit [36:14]
  7. Qwertzuiop [42:09]
  8. Muslime und Araber [47:02]
  9. Neue Papiere [52:21]
  10. Das Abendessen [58:28]
  11. Jospinisten [1:07:52]
  12. Im Krankenhaus [1:11:38]
  13. Geben und nehmen [1:17:18]
  14. Verschwinde [1:20:43]
  15. Wie geht es weiter? [1:25:08]
  16. Abspann [1:33:43]

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: 5051890049636)