Filmplakat

Midnight in Paris (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

DVD-Cover

Midnight in Paris (Bildnachweis: Concorde HE)© Concorde HE

Midnight in Paris

Stab und Besetzung

Originaltitel: Midnight in Paris. Festivals: 11.05.2011 (Festival de Cannes). Kinostart: 11.05.2011 (FR), 20.05.2011 (US eingeschränkt), 10.06.2011 (US), 18.08.2011 (DE), 07.10.2011 (UK). Verleih: Concorde Filmverleih (DE). Länge: 94:27 Min. (FSK). FSK: ohne Altersbeschränkung (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Woody Allen. Drehbuch: Woody Allen. Kamera: Darius Khondji. Schnitt: Alisa Lepselter. Szenenbild: Anne Seibel (Production Designer), Jean-Yves Rabier (Art Director), Hélène Dubreuil (Set Decorator). Kostümbild: Sonia Grande. Maskenbild: Thi Thanh Tu Nguyen (Make-up Supervisor), Cathy Vidal-Jabes (Hair Supervisor). Musik: - Ton: Robert Hein (Supervising Sound Editor), Lee Dichter (Re-Recording Mixer, Sound One), Jean-Marie Blondel (Production Sound Mixer).

Darsteller: Kathy Bates (Gertrude Stein), Adrien Brody (Salvador Dalí), Carla Bruni (Museum Guide), Marion Cotillard (Adriana), Rachel McAdams (Inez), Michael Sheen (Paul), Owen Wilson (Gil), Nina Arianda (Carol), Kurt Fuller (John), Tom Hiddleston (F. Scott Fitzgerald), Mimi Kennedy (Helen), Alison Pill (Zelda Fitzgerald), Léa Seydoux (Gabrielle), Corey Stoll (Ernest Hemingway) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Yves Heck (Cole Porter), Sonia Rolland (Joséphine Baker), Daniel Lundh (Juan Belmonte), Thérèse Bourou-Rubinsztein (Alice B. Toklas), Marcial Di Fonzo Bo (Pablo Picasso), Emmanuelle Uzan (Djuna Barnes), Tom Cordier (Man Ray), Adrien De Van (Luis Buñuel), David Lowe (T.S. Eliot), Yves-Antoine Sporo (Henri Matisse), Laurent Claret (Leo Stein), Vincent Menjou Cortes (Henri de Toulouse-Lautrec), Olivier Rabourdin (Paul Gauguin), François Rostain (Edgar Degas) u.a. Synchronsprecher: Philipp Moog (Gil) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Ein Wunschtraum geht für den Amerikaner Gil (...) in Erfüllung, als er mit seiner Verlobten Inez (...), ein Mädchen aus wohlhabendem Hause, seinen Urlaub in Paris verbringen kann. Seit seiner Jugend schwärmt Gil von der dortigen Künstlerszene der Zwanzigerjahre. Wenn er nur damals hätte leben können! Hemingway, Fitzgerald, Gertrude Stein - das sind die Idole des erfolgreichen Hollywood-Drehbuchautoren, der sich sehnlichst wünscht, als ernst zu nehmender Schriftsteller zu reüssieren. Inez hat kein Verständnis für seine Schwärmerei. Eines Abends bricht Gil alleine auf und verirrt sich bei seinem Streifzug durch die Straßen der Stadt der Liebe. Punkt Mitternacht geschieht etwas Wundersames: Gil wird von einer Limousine aufgelesen, die ihn geradewegs in die Roaring Twenties transportiert, zu all den legendären Künstlern, die er immer schon bewundert hat! Mit einem Mal ist nichts mehr so, wie es vorher war ...

Quelle: Concorde Filmverleih (Presseheft)

Auszeichnungen

  • 69. Golden Globe Awards (15.01.2012): Bestes Drehbuch (Woody Allen)
  • Writers Guild Awards (19.02.2012): Bestes Originaldrehbuch (Woody Allen)
  • 84. Academy Awards (26.02.2012): Bestes Originaldrehbuch (Woody Allen)

Herr K. meint ...

42. Regiearbeit von Woody Allen.

Im Film sind zahlreiche Künstler und Prominente der "Goldenen Zwanziger" und der "Belle Epoque" zu sehen (in alphabetischer Reihenfolge): Joséphine Baker, Djuna Barnes, Juan Belmonte (Stierkämpfer), Luis Buñuel, Salvador Dalí, Edgar Degas, T.S. Eliot, F. Scott Fitzgerald, Zelda Fitzgerald, Paul Gauguin, Ernest Hemingway, Pablo Picasso, Cole Porter ("Let's Do It, Let's Fall in Love" aus seinem Musical "Paris" aus dem Jahr 1928), Man Ray, Gertrude Stein, Alice B. Toklas (Steins Lebensgefährtin), Henri de Toulouse-Lautrec u.a.

Filmzitate

Gil: Kannst du dir ausmalen, wie abgefahren schön diese Stadt im Regen ist? Stell dir die Stadt in den Zwanzigern vor! Paris in den Zwanzigern. Im Regen. Die Künstler und Autoren. - Inez: Wieso muss ich mir jede Stadt immer im Regen vorstellen? Was ist so toll daran, nass zu werden?

Gil: Hört sich das furchtbar an? - Hermingway: Kein Thema ist furchtbar, wenn die Geschichte ehrlich ist. Und wenn die Prosa klar und rein ist. Und wenn es Edelmut und Nervenstärke zeigt. - Gil: Hören Sie. Dürfte ich Sie um den größten Gefallen auf der Welt bitten? [...] Würden Sie ihn lesen? - Hemingway: Den Roman? - Gil: Ja, er ist knapp 400 Seiten lang und und ich suche einfach nur nach nach einer Meinung. - Hemingway: Meine Meinung ist: Ich hasse ihn. - Gil: Sie haben ihn noch gar nicht gelesen. - Hemingway: Wenn er mies ist, hasse ich ihn, weil ich einen miesen Stil hasse. Ist er gut, bin ich neidisch und hasse ihn noch mehr. Du willst nicht die Meinung eines Autoren hören.

Man Ray: Ein Mann, der in eine Frau aus einer anderen Epoche verliebt ist. Ich sehe eine Fotografie. - Luis Buñuel: Ich sehe einen Film. - Gil: Ich sehe ein unlösbares Problem. - Salvador Dalí: Ich sehe ... ein Rhinozeros.

Gertrude Stein: Also kommen wir zu Ihrem Buch. Es ist in der Tat sehr ungewöhnlich. Auf gewisse Weise liest es sich fast wie ein Zukunftsroman. Wir alle fürchten den Tod und hinterfragen unseren Platz im Universum. Die Aufgabe des Künstlers liegt nicht darin, der Verzweiflung nachzugeben, sondern ein Gegenmittel gegen die Leere unseres Daseins zu finden. Sie haben eine klare lebhafte Sprache. Seien Sie nicht so ein Defätist.

Der Anfang von Gils Roman:

"Wind der Vergangenheit" war der Name des Ladens und seine Produkte bestanden aus Erinnerungen. Was auf die eine Generation prosaisch oder gar vulgär wirkte, hatte sich durch die verstrichene Zeit in etwas Magisches und zugleich Kitschiges verwandelt. (Im Original: "Out of the Past" was the name of the store, and its products consisted of memories. What was prosaic and even vulgar to one generation have been transmuted by the mere passing of years to a status at once magical and also camp.)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • FR: TP - Tous publics.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains moderate sex references).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for some sexual references and smoking).

DVD-Kapitel

  1. Paris
  2. Paul & Carol [7:37]
  3. Die Fitzgeralds [15:27]
  4. Hemingway [21:55]
  5. Überraschung [28:00]
  6. Adriana [34:08]
  7. Etwas Kultur [40:21]
  8. Spaziergang [45:44]
  9. Dalí [52:39]
  10. Geschenk für Adriana [1:00:21]
  11. Komplizierte Gefühle [1:06:07]
  12. La Belle Epoque [1:13:06]
  13. Ich bleibe hier [1:20:48]
  14. Abspann [1:27:07]

Quelle: EuroVideo Bildprogramm (EAN: 4009750200445)