Filmplakat

Best Exotic Marigold Hotel (Bildnachweis: Fox)© Fox

Best Exotic Marigold Hotel

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Best Exotic Marigold Hotel. Kinostart: 24.02.2012 (UK), 15.03.2012 (DE), 04.05.2012 (US eingeschränkt), 25.05.2012 (US). Verleih: Twentieth Century Fox of Germany (DE). Länge: 123 Min. (Presseheft) bzw. 123:25 Min. (FSK). FSK: ohne Altersbeschränkung (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: John Madden. Drehbuch: Ol Parker, nach dem Roman "These Foolish Things" von Deborah Moggach. Kamera: Ben Davis. Schnitt: Chris Gill. Szenenbild: Alan MacDonald (Production Designer), Peter Francis (Supervising Art Director), Dilip More (Art Director), Tina Jones (Set Decorator). Kostümbild: Louise Stjernsward. Maskenbild: Daniel Phillips (Makeup and Hair Designer), Beverley Binda (Makeup & Hair Supervisor). Musik: Thomas Newman. Ton: Resul Pookutty (Sound Recordist), Ian Wilson (Supervising Sound Editor), Tim Cavagin (Supervising Re-Recording Mixer), Steve Single & Craig Irving (Re-Recording Mixers). Visuelle Effekte: Jody Johnson (VFX Supervisor, Double Negative).

Darsteller: Judi Dench (Evelyn Greenslade), Bill Nighy (Douglas Ainslie), Penelope Wilton (Jean Ainslie), Dev Patel (Sonny Kapoor), Celia Imrie (Madge Hardcastle), Ronald Pickup (Norman Cousins), Tom Wilkinson (Graham Dashwood), Maggie Smith (Muriel Donnelly) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Tena Desae (Sunaina), Lillete Dubey (Mrs. Kapoor) u.a. Synchronsprecher: Gisela Fritsch (Evelyn Greenslade), Frank Glaubrecht (Douglas Ainslie) u.a.

Inhalt

Synopsis (Pressetext):

Sieben Engländer im höheren Alter (...) reisen aus den unterschiedlichsten Gründen nach Indien und landen alle im "Best Exotic Marigold Hotel", das seine besten Zeiten schon hinter sich hat. Das Hotel, das von einem hoch-motivierten jungen Inder (...) aus der Krise wieder zu altem Ruhm geführt werden soll, versprüht dennoch seinen ganz eigenen Charme. Und schon bald überträgt sich die magische Wirkung Indiens auf die Gruppe der Reisenden - bei jedem der Sieben auf seine ganz eigene Art ...

Quelle: Twentieth Century Fox of Germany (Pressetext)

Inhaltsangabe (Pressetext):

Sieben Engländer im höheren Alter reisen aus den unterschiedlichsten Gründen nach Indien: die frisch verwitwete und finanziell gescheiterte Evelyn (...), der desillusionierte Richter Graham (Tom Wilkinson), das streitsüchtige Paar Douglas und Jean (...), Norman (...) und Madge (...), die beide auf der Suche nach der Liebe ihres Lebens sind, sowie Muriel (...), die ein neues Hüftgelenk bekommen soll und Indien danach eigentlich gleich wieder verlassen will. Sie landen alle im "Best Exotic Marigold Hotel", das seine besten Zeiten schon hinter sich hat. Das Hotel, das von einem hoch-motivierten jungen Inder, Sonny Kapoor, (...) aus der Krise wieder zu altem Ruhm geführt werden soll, versprüht dennoch seinen ganz eigenen Charme. Eigentlich hat Sonny nur Chaos zu bieten, aber er macht alles durch seinen Enthusiasmus wett. Und schon bald überträgt sich die magische Wirkung Indiens auf die Gruppe der Reisenden - bei jedem der Sieben auf ganz eigene Art. Alle sind gleichermaßen desorientiert durch ein Indien voller Kontraste, gleichermaßen berauschend und beängstigend, traditionell und modern, schön und absonderlich. Zunächst sind diese sieben Neuankömmlinge unsicher darüber, was ihnen die Zukunft bietet. Aber als sie beginnen, neue Freundschaften zu schließen, machen sie einige unerwartete Entdeckungen und beginnen ihre Vergangenheit loszulassen.

Quelle: Twentieth Century Fox of Germany (Pressetext)

Filmzitate

Sonny Kapoor: Aber wir haben ein Sprichwort in Indien: "Am Ende wird alles gut. Und wenn nicht alles gut ist, ist es auch nicht das Ende." (Im Original: But you know in India we have a saying: "Everything will be all right in the end. So if it is not all right, it is not yet the end.") [ca. 22:52 Min.]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains strong language, moderate sex references and racist remarks).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for sexual content and language).