Filmplakate (DE)

Die Königin und der Leibarzt (Bildnachweis: MFA)© MFA

Die Königin und der Leibarzt (Bildnachweis: MFA)© MFA

Filmplakat (int.)

Die Königin und der Leibarzt (Bildnachweis: Trust Film)© Trust Film

DVD-Cover (2012)

Die Königin und der Leibarzt (Bildnachweis: MFA)© MFA

Die Königin und der Leibarzt

Stab und Besetzung

Originaltitel: En kongelig affære. Internationaler Titel: A Royal Affair. Festivals: 16.02.2012 (Filmfestspiele Berlin). Kinostart: 29.03.2012 (DK), 19.04.2012 (DE), 15.06.2012 (UK). Verleih: MFA+ FilmDistribution (DE). Länge: 133 Min. (Presseheft) bzw. 136:53 Min. (FSK, 24 fps) . FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Nikolaj Arcel. Drehbuch: Nikolaj Arcel & Rasmus Heisterberg. Kamera: Rasmus Videbæk. Schnitt: Mikkel E.G. Nielsen & Kasper Leick. Szenenbild: Niels Sejer (Production Designer), Martin Kurel (Art director supervisor), Nora Sopková (Set Decorator). Kostümbild: Manon Rasmussen. Maskenbild: Ivo Strangmüller (Key Make-Up Artist), Dennis Knudsen (Make-Up Supervisor). Musik: Gabriel Yared & Cyrille Aufort. Ton: Claus Lynge & Hans Christian Kock (Sound Design), Petr Čechák (Sound master). Visuelle Effekte: Jeppe Nygaard Christensen & Esben Syberg (VFX Supervisors).

Darsteller: Alicia Vikander (Caroline Mathilde), Mads Mikkelsen (Johann Struensee), Mikkel Boe Følsgaard (Christian VII), Trine Dyrholm (Juliane Marie), David Dencik (Guldberg), Thomas Gabrielsson (Rantzau), Cyron Melville (Brandt), Bent Mejding (Bernstorff), Harriet Walter (Augusta Princess of Wales), / Laura Bro (Von Plessen) [in der Reihenfolge des Abspanns] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

... (wird ergänzt)

Quelle: MFA+ FilmDistribution (DVD-Cover)

Filmzitate

Texteinblendungen zu Beginn des Films:

Europa. Ende des 18. Jahrhunderts. Der Adel regiert das Volk durch die Unterdrückung, unterstützt von starken religiösen Kräften. / Aber die Zeichen stehen auf Veränderung ... Überall auf dem Kontinent fordern Intellektuelle und Freidenker Reformen und Freiheit für das Volk. / Es ist das Zeitalter der Aufklärung.

Texteinblendungen am Ende des Films:

Friedrich führte mit Hilfe seines Vaters einen Staatsstreich durch und übernahm die Macht im Alter von 16 Jahren. Guldberg, Juliane Marie und ihr gesamtes Kabinett wurden des Hofes verwiesen. // Im Laufe von Friedrichs 55 Jahre währender Regierungszeit wurden fast alle von Johann Struensees Gesetzen wieder eingeführt. Friedrich übertraf sogar Johann, indem er die Leibeigenschaft vollkommen abschaffte und die Bauern befreite.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.

FSK (Freigabebegründung):

Das Historiendrama erzählt auf der Basis wahrer Ereignisse davon, wie der deutsche Arzt Johann F. Struensee im 18. Jahrhundert am dänischen Hof das Vertrauen des Königs erlangt und ihn zu Reformen im Geiste der Aufklärung bewegen kann, zugleich aber auch die Liebe der Königin gewinnt. Ein Komplott der reaktionären Kräfte im Hofstaat wird ihm schließlich zum Verhängnis. Die Erzählweise des Films ist weitgehend ruhig, wobei jedoch die komplexe Handlung jüngeren Zuschauern das Verständnis erschwert. Einzelne zurückhaltende Darstellungen von Sexualität und insbesondere mehrere Szenen von Folter und Hinrichtung können unter 12-Jährige überfordern. 12-Jährige oder ältere Jugendliche jedoch können diese in den erzählerischen Zusammenhang und Gehalt des Films einordnen; auch die Beweggründe der Protagonisten in ihrem historischen Kontext erschließen sich ihnen. So besteht für diese Altersgruppe nicht die Gefahr einer übermäßigen Belastung.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 29.11.12]