Filmplakat

Ghost Rider: Spirit of Vengeance (Bildnachweis: Universum)© Universum

DVD-Cover (2012)

Ghost Rider: Spirit of Vengeance (Bildnachweis: Universum)© Universum

Ghost Rider: Spirit of Vengeance

Stab und Besetzung

Originaltitel: Ghost Rider: Spirit of Vengeance. Kinostart: 17.02.2012 (UK, US), 23.02.2012 (DE). Verleih: Universum Film (DE). Länge: 96 Min. (Presseheft) bzw. 96:03 Min. (FSK). FSK: (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Neveldine/Taylor [= Mark Neveldine & Brian Taylor]. Drehbuch: Scott M. Gimple, Seth Hoffman & David S. Goyer, nach dem Marvel Comic. Kamera: Brandon Trost. Schnitt: Brian Berdan. Szenenbild: Kevin Phipps (Production Designer), Serban Porupca, Stephen Dobric, Adi Curelea & Justin Brown (Art Directors), Dominic Capon (Set Decorator). Kostümbild: Bojana Nikitovic. Maskenbild: Dana Busoiu (Key Makeup Artist), Letitia Ghenea (Key Hair Stylist), Jason Robert Hamer & Kerrin Jackson (Special Effects Makeup). Musik: David Sardy. Ton: Roland Winke (Sound Mixer), Deb Adair & Steven Ticknor (Re-Recording Mixers), Steven Ticknor (Supervising Sound Editor), Steve Tushar (Sound Designer). Spezialeffekte: Nick Allder (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Eric Durst (Visual Effects Supervisor), Glenn Melenhorst (Visual Effects Supervisor, Iloura) u.a.

Darsteller: Nicolas Cage (Johnny Blaze/Ghost Rider), Ciarán Hinds (Roarke), Violante Placido (Nadya), Fergus Riordan (Danny), Johnny Whitworth (Ray Carrigan), Christopher Lambert (Methodius), Idris Elba (Moreau), Anthony Head (Benedict), Jacek Koman (Terrokov), Vincent Regan (Toma Nikasevic), Sorin Tofan (Kurdish), Spencer Wilding (Grannik) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Martin Keßler (Johnny Blaze/Ghost Rider), Bernd Rumpf (Roarke), Victoria Sturm (Nadya) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Es sind Jahre vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (...) einen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht und setzte seine Gegner mit seiner glühenden Kette außer Gefecht. Mittlerweile lebt Blaze fernab von jeglicher Zivilisation, in der Hoffnung so seinen inneren Feuerdämon in Schach halten zu können. Doch seine Ruhe wird jäh gestört, als der Kriegsmönch Moreau (...) mit verheerenden Neuigkeiten vor seiner Tür steht: Die Armee des Teufels hat den zehnjährigen Danny (...), der über besondere Kräfte verfügt, und seine Mutter Nadya (...) gewaltsam entführt. Blaze weiß, dass allein der Ghost Rider fähig ist, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten.

Quelle: Universum Film (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains one use of strong language, moderate fantasy violence and horror).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for intense sequences of action and violence, some disturbing images, and language).

FSK (Freigabebegründung):

Actionbetonte Comicverfilmung über einen ehemaligen Stuntman, der durch einen Pakt mit dem Teufel zum brennenden, unkontrollierbaren "Ghost Rider" mit übermenschlichen Kräften wurde. In diesem zweiten Film muss er einen kleinen Jungen und einen Mönchsorden gegen die Mächte des Bösen schützen. Die deutlich fiktionale Welt des Films erschließt sich bereits 12-Jährigen als Schauplatz eines genretypischen Kampfes zwischen klar erkennbaren Guten und Bösen. Innerhalb dieses Kontextes setzt er auf Action und Spannung, wobei durch die Realitätsferne von Handlung und Charakteren stets ausreichende Distanzierungsmomente gegeben sind. Zudem weicht die anfängliche Betonung bildmächtiger christlicher Symbolik immer mehr der comichaften Überzeichnung, weshalb Jugendliche ab 12 Jahren den Film ohne die Gefahr einer Ängstigung oder Desorientierung verarbeiten können.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 16.07.12]

Filme, die Sie auch interessieren könnten

DVD-Kapitel

  1. Der Auftrag
  2. Danny wird entführt [9:49]
  3. Die Mutter des Teufelskindes [18:45]
  4. Selbstbeherrschung [27:00]
  5. Härter Methoden [33:59]
  6. Die Macht der Dunkelheit [42:01]
  7. Ein sicherer Ort? [50:07]
  8. Die Prophezeiung [1:01:46]
  9. Abspann [1:25:07]

Quelle: Universum Film (EAN: 4013575605699)