Filmplakat

Haywire (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

DVD-Cover (2012)

Haywire (Bildnachweis: Concorde HE)© Concorde HE

Haywire

Stab und Besetzung

Originaltitel: Haywire. Festivals: 07.11.2011 (AFI Film Fest), 15.02.2012 (Filmfestspiele Berlin). Kinostart: 18.01.2012 (UK), 20.01.2012 (US), 08.03.2012 (DE). Verleih: Concorde Filmverleih (DE). Länge: 93 Min. (Presseheft) bzw. 93:02 Min. (FSK). FSK: ab 16 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Steven Soderbergh. Drehbuch: Lem Dobbs. Kamera: Peter Andrews [= Steven Soderbergh]. Schnitt: Mary Ann Bernard [= Steven Soderbergh]. Szenenbild: Howard Cummings (Production Design), James F. Oberlander (Art Director), Barbara Munch (Set Decorator). Kostümbild: Shoshana Rubin. Maskenbild: Michelle Vittone-McNeil (Make-Up Department Head), Marie Larkin (Hair Department Head). Musik: David Holmes. Ton: Dennis Towns (Production Sound Mixer), Larry Blake (Supervising Sound Editor + Re-Recording Mixer). Spezialeffekte: Kevin Hannigan (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Tim Morris (Visual Effects Supervisor, Windmill Lane Pictures).

Darsteller: Gina Carano (Mallory), Michael Fassbender (Paul), Ewan McGregor (Kenneth), Bill Paxton (Mr. Kane), Channing Tatum (Aaron), Mathieu Kassovitz (Studer), Michael Angarano (Scott), Antonio Banderas (Rodrigo), Michael Douglas (Coblenz) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Natascha Geisler (Mallory), Norman Matt (Paul), Philipp Moog (Kenneth), Bernd Vollbrecht (Rodrigo), Volker Brandt (Coblenz) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Die attraktive Mallory Kane (...) hat einen gefährlichen Beruf: Als Geheimagentin leitet sie rund um die Welt an der Grenze zur Legalität verdeckte Einsätze für Regierungen, die bereit sind, den nötigen Preis zu zahlen. Was geschieht jedoch, wenn eine Mission plötzlich aus dem Ruder gerät? Verraten von ihren eigenen Auftraggebern, wird sie plötzlich selbst zur Gejagten und muss im Fadenkreuz einer knallharten internationalen Fahndung um ihr Leben kämpfen. Für Mallory gibt es kein Zurück: Systematisch und gnadenlos übt sie Rache an all jenen, die sie hinterhältig und eiskalt ans Messer liefern wollten.

Quelle: Concorde Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong violence).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for some violence).

FSK (Freigabebegründung):

Actionfilm über eine Geheimagentin, die nach einem Verrat von verschiedenen Seiten gejagt wird und auf ihrer Flucht eine Verschwörung aufdecken muss. Der klassisch angelegte Agententhriller arbeitet mit einer klaren Gut-Böse-Zeichnung und beinhaltet zahlreiche, zum Teil brutale Kampfszenen. Eine sozialethisch beeinträchtigende Wirkung auf Jugendliche ab 16 Jahren kann gleichwohl ausgeschlossen werden: Zuschauer dieses Alters sind im Stande, die drastischen Szenen dem Genre entsprechend einzuordnen und zu verarbeiten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 26.07.12]

DVD-Kapitel

  1. Abholung
  2. Barcelona [7:12]
  3. Befreiungsaktion [12:03]
  4. Neuer Auftrag [19:30]
  5. Misstrauen [25:15]
  6. Verraten [33:43]
  7. Verfolgt [40:27]
  8. Auf der Flucht [47:13]
  9. Ein Treffen [53:39]
  10. Bei Dad [1:01:36]
  11. Entwischt [1:08:09]
  12. Abrechnung [1:16:14]

Quelle: EuroVideo Bildprogramm (EAN: 4009750204320)