Filmplakat

Ralph reichts (Bildnachweis: Walt Disney)© Walt Disney

Teaser-Plakat

Ralph reichts (Bildnachweis: Walt Disney)© Walt Disney

DVD-Cover (2013)

Ralph reichts (Bildnachweis: Walt Disney HE)© Walt Disney HE

Ralph reichts

Stab und Besetzung

Originaltitel: Wreck-It Ralph. Kinostart: 02.11.2012 (US), 06.12.2012 (DE), 08.02.2013 (UK). Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany (DE). Länge: 101:30 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 6 Jahren (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Rich Moore. Drehbuch: Phil Johnston & Jennifer Lee. Schnitt: Tim Mertens. Szenenbild: Mike Gabriel & Ian Gooding (Art Directors). Musik: Henry Jackman. Ton: Gary Rydstrom (Sound Designer), Frank Eulner (Supervising Sound Editor), David E. Fluhr & Gary Rizzo (Re-Recording Mixers). Visuelle Effekte: Scott Kersavage (Visual Effects Supervisor).

Sprecher: John C. Reilly (Ralph), Sarah Silverman (Vanellope), Jack McBrayer (Felix), Jane Lynch (Calhoun), Alan Tudyk (King Candy), Mindy Kaling (Taffyta Muttonfudge), Joe Lo Truglio (Markowski), Ed O'Neill (Mr. Litwak), Dennis Haysbert (General Hologram) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Christian Ulmen (Ralph), Kim Hasper (Felix) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Randale-Ralph ist der Bösewicht eines 8-Bit-Videospiels namens "Fix-it Felix Jr.". Immer muss er alles kaputt machen und der fleißige Handwerker Fix-it Felix Jr., Held des Videospiels, repariert's mit seinem magischen Hammer im Nu und bekommt von allen Anerkennung. 30 Jahre geht das schon so - und Ralph reicht's! Er haut ab, um in einem anderen Videospiel endlich zu zeigen, dass auch er das Zeug zum Helden hat. Nach turbulenten Abenteuern in dem hochmodernen Hightech-Game "Hero's Duty" landet er in dem zuckersüßen Racing-Game "Sugar Rush" und findet in der aufgeweckten Rennfahrerin Vanellope von Schweetz eine großartige Freundin. Als sie und mit ihr alle Player der Spielhalle in Lebensgefahr geraten, muss Ralph seine ganze 8-Bit-Power zusammennehmen, wenn er nicht will, dass es schon bald heißt: "Game over!"

Quelle: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany (Presseheft)

Auszeichnungen

  • 24. PGA Awards (26.01.2013): Bester Animationsfilm
  • 40. Annie Awards (02.02.2013): Bester Animationsfilm

Herr K. meint ...

Disneys 52. abendfüllender Animationsfilm!

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 6 Jahren.
  • GB: PG - Parental Guidance (Consumer Advice: Contains mild violence).
  • US: PG - Parental Guidance Suggested (Reason: Rated PG for some rude humor and mild action/violence).

Lesen Sie mehr