Filmplakat

Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe (Bildnachweis: Concorde)© Concorde

DVD-Cover (2013)

Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe (Bildnachweis: Concorde HE)© Concorde HE

Buch-Cover (2010)

Sixteen Moons (Bildnachweis: cbj)© cbj

Buch-Cover (TB 2012)

Sixteen Moons (Bildnachweis: Heyne)© Heyne

Buch-Cover (TB 2013)

Beautiful Creatures (Bildnachweis: cbj)© cbj

Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe

Stab und Besetzung

Originaltitel: Beautiful Creatures. Kinostart: 13.02.2013 (UK), 14.02.2013 (US), 04.04.2013 (DE). Verleih: Concorde Filmverleih (DE). Länge: 124 Min. (Presseheft) bzw. 124:26 Min. (FSK, 24 fps) . FSK: ab 12 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Richard LaGravenese. Drehbuch: Richard LaGravenese, nach dem Roman "Beautiful Creatures" von Kami Garcia & Margaret Stohl. Kamera: Philippe Rousselot. Schnitt: David Moritz. Szenenbild: Richard Sherman (Production Designer), Troy Sizemore (Supervising Art Director), Lorin Flemming (Art Director), Matthew Flood Ferguson (Set Decorator). Kostümbild: Jeffrey Kurland. Maskenbild: Fionagh Cush (Make-Up Department Head), Terry Baliel (Hair Department Head). Musik: Thenewno2. Ton: Jeffrey E. Haupt (Sound Mixer), Scott Millan & Greg P. Russell (Re-Recording Mixers), Ethan Van der Ryn & John Marquis (Supervising Sound Editors), John Marquis (Sound Designer). Spezialeffekte: Matt Kutcher (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Joe Harkins (VFX Supervisor) u.a.

Darsteller: Alden Ehrenreich (Ethan Wate), Alice Englert (Lena Duchannes), Jeremy Irons (Macon Ravenwood), Viola Davis (Amma), Emmy Rossum (Ridley Duchannes), Thomas Mann (Link), Emma Thompson (Mrs. Lincoln / Sarafine), Eileen Atkins (Gramma), Margo Martindale (Aunt Del), Zoey Deutch (Emily Asher), Tiffany Boone (Savannah Snow) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Jede Nacht wird Ethan (...) von demselben Alptraum geplagt. Verzweifelt versucht er ein Mädchen zu retten, das in großer Gefahr schwebt. Doch immer wieder scheitert er und wacht schweißgebadet auf, ohne zu wissen, wer die Unbekannte ist. Umso überraschter ist er, als sie plötzlich als neue Schülerin in seine Klasse kommt. Lena (...) ist die Nichte des mürrischen Gutsbesitzers Macon Ravenwood (...), um den in der Kleinstadt alle einen großen Bogen machen. Es dauert nicht lange und Ethan verliebt sich in die geheimnisvolle Außenseiterin, ohne zu wissen, dass sie ein düsteres Geheimnis verbirgt: Lena stammt aus einer Familie von Castern und Hexen und besitzt übernatürliche Kräfte, die sie immer weniger kontrollieren kann. Obwohl auch sie sich nichts sehnlicher wünscht, als in Ethans Nähe zu sein, beschwört sie ihn, sich von ihr fernzuhalten. Denn bald, an ihrem sechzehnten Geburtstag, wird Lena berufen und es entscheidet sich, ob sie auf die helle oder die dunkle Seite der Magie übertritt. Eine Entscheidung, die alle, die sie liebt, in tödliche Gefahr bringen wird ...

Quelle: Concorde Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains moderate language and threat).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for violence, scary images and some sexual material).

FSK (Freigabebegründung):

Der Fantasyfilm erzählt von dem Teenager Ethan, der sich in Lena, ein Mädchen in der Nachbarschaft verliebt. Sie erwidert seine Gefühle, doch da ein alter Fluch auf ihrer Familie lastet und Lena selbst zu einer bösen Hexe werden soll, wird die Liebe der beiden auf eine schwere Probe gestellt. Der Film vereint seine Coming-of-Age-Elemente mit mystischen Motiven und einer teilweise düsteren Atmosphäre, wobei die Rollen von Gut und Böse stets deutlich unterschieden sind. Da die Liebesgeschichte der beiden sympathischen Hauptfiguren im Vordergrund steht und Werte wie Vertrauen, Ehrlichkeit und Mut betont werden, sind bereits für 12-Jährige einzelne gruselige und bedrohliche Szenen innerhalb des Kontexts zu verstehen und zu verarbeiten. Für diese Altersgruppe besteht nicht das Risiko einer emotionalen Überforderung.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 09.08.13]

Literaturhinweise

  • GARCIA, Kami & STOHL, Margaret (2010). Sixteen Moons. Eine unsterbliche Liebe. Aus dem Amerikanischen von Petra Koob-Pawis. München: cbj. [DNB]
  • GARCIA, Kami & STOHL, Margaret (2012). Sixteen Moons. Eine unsterbliche Liebe. Roman. Aus dem Amerikanischen von Petra Koob-Pawis. München: Wilhelm Heyne Verlag. [DNB]
  • GARCIA, Kami & STOHL, Margaret (2013). Beautiful Creatures. Eine unsterbliche Liebe. München: cbj.

Filme, die Sie auch interessieren könnten

DVD-Kapitel

  1. Ein Mädchen, das nicht existiert
  2. Blitze über Honey Hill [7:59]
  3. Zu Besuch bei Ravenwood [20:39]
  4. Wir haben Kräfte [30:15]
  5. Berufen von Licht oder Dunkel [41:06]
  6. Turbulentes Familienfest [51:47]
  7. Sondervorstellung [1:03:49]
  8. Wie werd ich nicht wie meine Mutter [1:11:39]
  9. Schnee [1:23:40]
  10. Die Schlacht [1:33:00]
  11. Berufe dich selbst! [1:42:56]
  12. Abspann [1:52:51]

Quelle: EuroVideo Bildprogramm (EAN: 4009750210949)