Filmplakat

Dead Man Down (Bildnachweis: Wild Bunch)© Wild Bunch

DVD-Cover (2013)

Dead Man Down (Bildnachweis: Universum)© Universum

Dead Man Down

Stab und Besetzung

Originaltitel: Dead Man Down. Kinostart: 08.03.2013 (US), 04.04.2013 (DE), 03.05.2013 (UK). Verleih: Wild Bunch Germany (DE). Länge: 110 Min. (Presseheft), 112:35 Min. (FSK, 25 fps) bzw. 117:16 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 16 Jahren (Freigabekarte). FBW: -

Regie: Niels Arden Oplev. Drehbuch: J.H. Wyman. Kamera: Paul Cameron. Schnitt: Frederic Thoraval & Timothy A. Good. Szenenbild: Niels Sejer (Production Designer), Jesse Rosenthal (Art Director), Chryss Hionis (Set Decorator). Kostümbild: Renée Ehrlich Kalfus. Maskenbild: Todd Kleitsch (Makeup Designer and Department Head), Stephen Kelley (Special Effects Makeup), Sacha Quarles (Hair Department Head). Musik: Jacob Groth. Ton: Tom Nelson (Sound Mixer), Peter Schultz (Supervising Sound Editor), Leslie Shatz & Peter Schultz (Re-Recording Mixers). Spezialeffekte: Drew Jiritano (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Erik Henry (Senior Visual Effects Supervisor, Reliance Mediaworks), Mark Michaels, S. Stalin & Abhinav Sam (Visual Effects Supervisors, Reliance Mediaworks) u.a.

Darsteller: Colin Farrell (Victor), Noomi Rapace (Beatrice), Dominic Cooper (Darcy), Terrence Howard (Alphonse), F. Murray Abraham (Gregor), Armand Assante (Lon Gordon), Wade Barrett (Kilroy), Luis Da Silva Jr. (Terry), Isabelle Huppert (Valentine Louzon) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Florian Halm (Victor), Sandra Schwittau (Beatrice) u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Victor (...) ist der zuverlässigste Mann in der Organisation des New Yorker Unterweltchefs Alphonse (...), die sich einer unheimlichen Bedrohung ausgesetzt sieht: In regelmäßigen Abständen ermordet ein Unbekannter Mitglieder der Gang und lässt Alphonse rätselhafte Nachrichten zukommen. Für Victors besten Freund Darcy (...) entwickelt sich die Jagd nach dem Killer zur Obsession.

Dann tritt unvermittelt die mysteriöse Französin Beatrice (...) in Victors Leben, die mit ihrer Mutter (...) gegenüber des Apartmenthauses von Victor wohnt. Er kann sich ihrer Anziehungskraft nicht lange widersetzen, realisiert aber, dass Beatrice ihn instrumentalisieren will - für ihre Rache an einem Mann, der ihre Existenz ruiniert hat. Was Beatrice nicht weiß: Auch Victor hat ein Geheimnis, auch er sucht Rache für ein unaussprechliches Verbrechen und ist bereit, dafür alles zu unternehmen ...

Quelle: Wild Bunch Germany (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language and violence).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for violence, language throughout and a scene of sexuality).

FSK (Freigabebegründung):

Action-Thriller über einen New Yorker Auftragskiller, der für seinen Boss Jagd auf einen anderen Killer macht und durch die Begegnung mit einer geheimnisvollen Frau in weitere Intrigen gerät. Genregemäß mit zahlreichen Actionszenen und in düsterer Atmosphäre inszeniert, thematisiert der Film die Mechanismen von Rache und wechselseitiger Gewalt. Dabei legt er Wert auf genaue Figurenzeichnung und Dialoge, weshalb die Wendungen stets nachvollziehbar und durch die Charaktere motiviert sind. Die Gewalt- und Mordszenen sind drastisch, jedoch nicht selbstzweckhaft in Szene gesetzt; sie werden in einen ethischen Zusammenhang gestellt und in ihren Konsequenzen für die Protagonisten geschildert. Auch aufgrund seiner klaren Plot-Auflösung ist der Film für Jugendliche ab 16 Jahren, die bereits ausreichend Genreerfahrung besitzen und die Themen des Films kritisch reflektieren können, ohne die Gefahr einer emotionalen Überforderung oder Desorientierung zu verarbeiten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 20.09.13]