Filmplakat

Drecksau (Bildnachweis: Ascot Elite)© Ascot Elite

Teaserplakat

Drecksau (Bildnachweis: Ascot Elite)© Ascot Elite

DVD-Cover (2014)

Drecksau (Bildnachweis: Ascot Elite HE)© Ascot Elite HE

Drecksau

Stab und Besetzung

Originaltitel: Filth. Kinostart: 04.10.2013 (UK), 17.10.2013 (DE), 30.05.2014 (US). Verleih: Ascot Elite Filmverleih (DE). Länge: 94 Min. (Presseheft), 97:20 Min. (FSK, 25 fps) bzw. 101:23 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: Jon S. Baird. Drehbuch: Jon S. Baird, nach dem Roman von Irvine Welsh. Kamera: Matthew Jensen . Schnitt: Mark Eckersley. Szenenbild: Mike Gunn (Production Designer), Moley Campbell (Art Director), Claire Pidgeon (Set Decorator). Kostümbild: Guy Speranza. Maskenbild: Niamh Morrison (Make-Up and Hair Designer), Robert Allsopp and Associates (Prosthetic Masks). Musik: Clint Mansell. Ton: Dirk Bombey (Sound Recordist), Joakim Sundström (Supervising Sound Editor), Per Boström (Re-Recording Mixer). Visuelle Effekte: Håkan Blomdahl (Visual Effects Supervisor, Filmgate).

Darsteller: James McAvoy (Bruce), Jamie Bell (Lennox), Martin Compston (Gorman), Kate Dickie (Chrissie), Joanne Froggatt (Mary), Emun Elliott (Inglis), Gary Lewis (Gus), Shirley Henderson (Bunty), Shauna Macdonald (Carole), Brian McCardie (Gillman), Imogen Poots (Drummond), John Sessions (Toal), Eddie Marsan (Bladesey), Jim Broadbent (Dr Rossi) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a.

Inhalt

Inhalt (Presseheft):

Detective Sergeant Bruce Robertson (...) ist depressiv, intrigant, versoffen und korrupt. Er hasst Frauen, Schwule und überhaupt alle Menschen, schnupft Kokain und vögelt die Gattin seines Kollegen. Was soll die Polizei von Glasgow bloß mit einer Drecksau wie ihm machen? Befördern! Zumindest träumt er davon. Denn wenn er den jüngsten Mordfall löst und dadurch die Karriereleiter hochfällt, kehrt seine Frau zu ihm zurück. Bestimmt. Denkt er. Doch ist das Leben tatsächlich so leicht? Und ist Bruce wirklich der coole Typ, für den er sich hält? Die Antwort kennt nicht mal sein Psychiater.

Quelle: Ascot Elite Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 18 - Suitable only for adults (Consumer Advice: Contains very strong language, sex and hard drug use).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for strong sexual content, graphic nudity, drug use, language and some violence).

FSK (Freigabebegründung):

Das Krimidrama erzählt von einem heruntergekommenen, psychisch zerrütteten und brutalen Polizisten, der inmitten von Verbrechen und persönlichem Chaos versucht, sein Leben in bessere Bahnen zu lenken. Der Film ist mit oft grotesken bis absurden Überzeichnungen gestaltet, wobei der innerlich zerrissen wirkende Protagonist allerdings vor allem in der zweiten Hälfte des Filmes zunehmend menschliche Konturen bekommt. Die Darstellungen physischer, auch sexueller Gewalt und Drogenmissbrauch, sowie der Sprachgebrauch sind teilweise drastisch, doch von 16-Jährigen im Kontext der Geschichte und des Genres zu verarbeiten, zumal sich ihnen durch die Überhöhungen auch der satirische Charakter des Films erschließt. Sie sind aufgrund ihrer Medienerfahrung in der Lage, hinter den Extremen des Films seine gesellschaftskritische Haltung zu erkennen und zu reflektieren. Zudem ist das Verhalten der Hauptfigur als fragwürdig gekennzeichnet, was ausreichend Distanz ermöglicht und keinesfalls zur Nachahmung animiert. Eine emotionale Überforderung oder sozialethische Desorientierung ist daher für 16-Jährige auszuschließen.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 15.03.14]

Webtipps

DVD-Kapitel

  1. Glückliche Familie
  2. Minderjährig [10:36]
  3. Erste Hilfe [18:26]
  4. Bunty [24:59]
  5. Mobbing [34:34]
  6. Das hier ist Schottland [40:40]
  7. Frohe Weihnachten [47:59]
  8. Größere Pillen [56:30]
  9. König vom Kohlenberg [1:04:05]
  10. Freunde [1:11.23]
  11. Schwierigkeiten [1:19:45]
  12. Abspann [1:28:11]

Quelle: Ascot Elite Home Entertainment (EAN: ...)