Filmplakat

Epic - Verborgenes Königreich (Bildnachweis: Fox)© Fox

Epic - Verborgenes Königreich

Stab und Besetzung

Originaltitel: Epic. Kinostart: 16.05.2013 (DE), 22.05.2012 (UK), 24.05.2013 (US). Verleih: Twentieth Century Fox of Germany (DE). Länge: 102:26 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 6 Jahren (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Chris Wedge. Drehbuch: James V. Hart, William Joyce, Dan Shere, Tom J. Astle & Matt Ember, inspiriert durch das Buch "The Leaf Men and the Brave Good Bugs" von William Joyce. Kamera: Renato Falcão (Cinematographer). Schnitt: Andy Keir. Szenenbild: Greg Couch & William Joyce (Production Designers), Michael Knapp (Art Director). Musik: Danny Elfman. Ton: Randy Thom (Supervising Sound Designer), Gwendolyn Yates Whittle (Supervising Sound Editor), Randy Thom & Lora Hischberg (Re-Recording Mixers).

Synchronsprecher: Josefine Preuß (MK), Raúl Richter (Nod), Oliver Kalkofe (Mub), Oliver Welke (Grub), Christioph Waltz (Mandrake) [in der Reihenfolge des Plakats] u.a.

Inhalt

Synopsis (Pressetext):

EPIC - VERBORGENES KÖNIGREICH entführt den Zuschauer in eine verborgene Welt jenseits aller Vorstellung. Klein und versteckt existiert sie, ohne dass die Menschen sie erahnen. Doch in diesem außergewöhnlichen und fantastischen Königreich herrscht seit langem ein Kampf zwischen Gut und Böse, der alles zerstören könnte. Nur MK, die Tochter des verrückten Professors Bomba, die auf wundersame Weise in diese Welt hineingezogen wird, kann sie beschützen. Wird sie es schaffen, das verborgene Königreich vor dem Bösen zu retten?

Quelle: Twentieth Century Fox of Germany (Pressetext) [PDF]

Herr K. meint ...

"Epic" ist der 8. CGI-Spielfilm von Blue Sky Studios.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 6 Jahren.
  • GB: U - Universal (Consumer Advice: Contains mild fantasy violence and threat).
  • US: PG - Parental Guidance Suggested (Reason: Rated PG for mild action, some scary images and brief rude language).

FSK (Freigabebegründung):

Fantasy-Animationsfilm nach einem Kinderbuch. Im Mittelpunkt steht ein Mädchen, das auf winzige Größe geschrumpft wird und einem Volk winziger Waldbewohner bei der Bewahrung von deren Lebensraum gegen zerstörerische Bösewichte beistehen muss. Kinder ab 6 Jahren können die klare Gut-Böse-Zeichnung der Dramaturgie und den märchenhaften Charakter der Geschichte leicht verstehen. Auch das relativ hohe Erzähltempo, die Abenteuerszenen und die leicht gruselige Darstellung der Bösewichte bewegen sich in einem Rahmen, der für Kinder ab 6 Jahren keine übermäßige Belastung darstellt. Für die Altersgruppe ab 6 gibt es zudem ausreichend ruhige und humorvolle Momente, die entlastend wirken und Gelegenheit zur Entspannung bieten. Insgesamt überwiegt eine freundliche, positive Grundstimmung, sodass eine Überforderung ausgeschlossen werden kann.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 26.06.13]

Lesen Sie mehr