Filmplakat

Lone Ranger (Bildnachweis: Walt Disney© Walt Disney

DVD-Cover (2013)

Lone Ranger (Bildnachweis: Walt Disney HE)© Walt Disney HE

Lone Ranger

Stab und Besetzung

Originaltitel: The Lone Ranger. Kinostart: 03.07.2013 (US), 08.08.2013 (DE), 09.08.2013 (UK). Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany (DE). Länge: 149 Min. (Presseheft) bzw. 149:21 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 12 Jahren. FBW: besonders wertvoll.

Regie: Gore Verbinski. Drehbuch: Justin Haythe, Ted Elliott & Terry Rossio. Kamera: Bojan Bazelli. Schnitt: Craig Wood & James Haygood. Szenenbild: Jess Gonchor & Crash McCreery (Production Designers), Jon Billington & Brad Ricker (Supervising Art Directors), Naaman Marshall & Domenic Silvestri (Art Directors - Trains), James F. Oberlander & Iain McFadyen (Art Directors), Cheryl Carasik (Set Decorator). Kostümbild: Penny Rose. Maskenbild: Joel Harlow (Makeup Dept. Head/Special Makeup Effects), Gloria Pasqua-Casny (Department Head Hair). Musik: Hans Zimmer. Ton: Lee Orloff (Sound Mixer), Addison Teague & Shannon Mills (Supervising Sound Editors), Paul Massey & Christopher Boyes (Re-Recording Mixers), Addison Teague, Shannon Mills, Christopher Boyes & Gary Rydstrom (Sound Designers). Spezialeffekte: John Frazier (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Tim Alexander & Gary Brozenich (Visual Effects Supervisors), Shari Hanson (Visual Effects Producer) u.a.

Darsteller: Johnny Depp (Tonto), Armie Hammer (John Reid (Lone Ranger)), Tom Wilkinson (Cole), William Fichtner (Butch Cavendish), Barry Pepper (Fuller), James Badge Dale (Dan Reid), Ruth Wilson (Rebecca Reid), Helena Bonham Carter (Red Harrington), Leon Rippy (Collins), Stephen Root (Habberman), Matt O'Leary (Skinny), James Frain (Barret), Joaquin Cosio (Jesus), Damon Herriman (Ray), Harry Treadaway (Frank), Gil Birmingham (Red Knee), Robert Baker (Navarro), Lew Temple (Hollis) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: David Nathan (Tonto), Sascha Rotermund (John Reid (Lone Ranger)), Holger Mahlich (Cole), Torsten Michaelis (Butch Cavendish), Thomas Nero Wolff (Dan Reid), Marie Bierstedt (Rebecca Reid), Melanie Pukaß (Red Harrington) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

... (wird ergänzt)

Quelle: Walt Disney Studios Home Entertainment (EAN: ...)

Herr K. meint ...

Höhepunkt: Das Finale zu Rossinis "Wilhelm Tell".

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: Contains moderate violence and injury detail).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for sequences of intense action and violence, and some suggestive material).

FSK (Freigabebegründung):

Western über einen heldenhaften Cowboy und seinen indianischen Freund, die gemeinsam gegen den bösen Chef einer Eisenbahngesellschaft und dessen Revolverhelden antreten. Der Film arbeitet mit einem klaren und leicht verständlichen Gut-Böse-Schema. Er enthält eine Vielzahl von rasanten Actionszenen und Schießereien, deren Wirkungsmacht jedoch immer wieder durch humoristische, selbstironische Momente gebrochen und abgefedert wird. Auch folgen den aufregenden Abenteuerszenen meist langsamere Passagen, die Kindern ab 12 Jahren genug Gelegenheit zur Entspannung bieten. Zudem sind ab 12-Jährige bereits in der Lage, den historischen Spielort und die übertriebenen Aktionen als "Inszenierung" zu durchschauen und sich emotional entsprechend zu distanzieren.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 04.12.13]

Webtipps