Filmplakat

Zero Dark Thirty (Bildnachweis: Universal)© Universal

DVD-Cover (2013)

Zero Dark Thirty (Bildnachweis: Universal HE)© Universal HE

Zero Dark Thirty

Stab und Besetzung

Originaltitel: Zero Dark Thirty. Kinostart: 19.12.2012 (US eingeschränkt), 11.01.2013 (US), 25.01.2012 (UK), 31.01.2013 (DE). Verleih: Universal Pictures International Germany (DE). Länge: 156:59 Min. (FSK, 24 fps) bzw. 157 Min. (Presseheft). FSK: ab 16 Jahren (Freigabekarte). FBW: besonders wertvoll (Begründung).

Regie: Kathryn Bigelow. Drehbuch: Mark Boal. Kamera: Greig Fraser. Schnitt: Dylan Tichenor & William Goldenberg. Szenenbild: Jeremy Hindle (Production Designer), Roderick McLean (Supervising Art Director), Ben Collins (Art Director), Lisa Chugg (Set Decorator). Kostümbild: George L. Little. Maskenbild: Daniel Parker (Key Make-Up and Hair Design). Musik: Alexandre Desplat. Ton: Paul N.J. Ottosson (Sound Design, Sound Supervisor + Re-Recording Mixer), Ray Beckett (Sound Mixer). Spezialeffekte: Richard Stutsman (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Chris Harvey (Visual Effects Supervisor, Image Engine) u.a.

Darsteller: Jessica Chastain (Maya), Jason Clarke (Dan), Joel Edgerton (Patrick - Squadron Team Leader), Jennifer Ehle (Jessica), Mark Strong (George), Kyle Chandler (Joseph Bradley), Edgar Ramirez (Larry from Ground Branch), James Gandolfini (C.I.A. Director), Chris Pratt (Justin - DEVGRU), Callan Mulvey (Saber - DEVGRU), Fares Fares (Hakim), Reda Kateb (Ammar), Harold Perrineau (Jack), Stephen Dillane (National Security Advisor) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende] u.a. Synchronsprecher: Manja Doering (Maya), Tobias Kluckert (Dan), Martina Treger (Jessica), Thomas Nero Wolff (Joseph Bradley) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

... (wird ergänzt)

Quelle: ... (EAN: ...)

Auszeichnungen

  • 70. Golden Globe Awards (13.01.2013): Beste Darstellerin - Drama (Jessica Chastain)
  • 85. Academy Awards (24.02.2013): Bester Tonschnitt (Paul N.J. Ottosson)

Filmzitate

Texteinblendungen zu Beginn des Films:

The following motion picture is based on first hand accounts of actual events.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: Contains strong language, violence and scenes of torture).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for strong violence including brutal disturbing images, and for language).

FSK (Freigabebegründung):

Der Politthriller schildert die zehn Jahre währende Jagd der CIA auf Osama Bin Laden und konzentriert sich dabei auf die Hauptfigur einer engagierten Agentin, die Fortschritte und Rückschläge der schwierigen Suche miterlebt. Der Film zeigt in deutlicher Härte die Schrecken des Terrorismus ebenso wie die der Terrorbekämpfung, insbesondere die Anwendung von Folter durch die CIA. Die Inszenierung ist sehr dicht und temporeich und bietet vor allem zu Anfang und gegen Ende nur wenig emotionale Entlastung. Während jüngere Zuschauer insbesondere durch die nüchternen wie drastischen Gewaltdarstellungen überfordert werden könnten, sind 16-Jährige bereits in der Lage, diese einzuordnen und über ihren Kontext zu reflektieren. Für sie besteht aufgrund ihrer Lebens- und Medienerfahrung nicht die Gefahr einer Ängstigung oder Desorientierung. Sie können sich von dem Gezeigten ausreichend distanzieren und sich kritisch mit den Fragen um Gewalt und Gegengewalt, Rache und Gerechtigkeit auseinandersetzen.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 20.06.13]

Filme, die Sie auch interessieren könnten