Filmplakat

Good Vibrations (Bildnachweis: Rapid Eye Movies)© Rapid Eye Movies

Good Vibrations

Stab und Besetzung

Originaltitel: Good Vibrations. Festivals: 31.05.2012 (Belfast Film Festival), 03.10.2012 (Festival du film Britannique de Dinard), 07.06.2013 (Filmfest Emden-Norderney). Kinostart: 29.03.2013 (UK), 08.05.2014 (DE). Verleih: Rapid Eye Movies (DE). Länge: 102 Min. (Presseheft) bzw. 102:56 Min. (FSK, 24 fps). FSK: ab 6 Jahren. FBW: -

Regie: Lisa Barros D'Sa & Glenn Leyburn. Drehbuch: Colin Carberry & Glenn Patterson. Kamera: Ivan McCullough. Schnitt: Nick Emerson. Szenenbild: Derek Wallace (...). Kostümbild: Maggie Donnelly. Maskenbild: Nadia Stacey (...). Musik: David Holmes & Keefus Green. Ton: ... (...).

Darsteller: Richard Dormer (Terri Hooley), Jodie Whittaker (Ruth), Michael Colgan (Dave), Karl Johnson (George), Liam Cunningham (Davy), Adrian Dunbar (Andy), Dylan Moran (Pat) [in der Reihenfolge des Plakats] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Die Bomben mit Musik bekämpfen! Das ist Terri Hooleys Plan, als er in den 70ern in Belfast einen Plattenladen mitten auf einer umkämpften Straßenmeile eröffnet. "Good Vibrations" ist fortan Treffpunkt der nordirischen Underground-Szene, von Punks, Nerds, Rebellen und Teenies. Hier wächst über die aufkeimende Punk-Bewegung neue Hoffnung für einen geistigen Widerstand. Terri Hooley wird zum geliebten und gehassten Labelgründer und Konzertveranstalter, bringt Bands wie The Undertones groß raus. Sein Herz schlägt dabei immer für musikalischen Exzess und ideelle Freiheit, nicht für finanzielle Sicherheit. Seine private Existenz verliert er damit aus dem Auge und bleibt sich dennoch immer treu.

Quelle: Rapid Eye Movies (Presseheft) [PDF]

Auszeichnungen

  • Belfast Film Festival 2012: Audience Award
  • 23. Festival du film Britannique de Dinard 2012: The Allianz Award of the best screenplay

Herr K. meint ...

Mein Lieblingsfilm beim Filmfest Emden 2013!

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 6 - Freigegeben ab 6 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Contains strong language, once very strong, and drug use).

FSK (Freigabebegründung):

Im Irland der 1970er und 80er Jahre spielender Musikfilm über das Leben von Terry Hooley, der als Gründer des Belfaster Punk gilt. Der Film klammert die kriegsähnliche, latent gewalttätige Atmosphäre im Belfast jener Jahre nicht aus, aber da sich Kindern im Grundschulalter diese Ebene der Handlung kaum erschließt, steht keine abträgliche Wirkung zu befürchten. Auf deutliche Gewaltdarstellungen wird ohnehin verzichtet. Einzelne Konfliktsituationen können Kinder ab 6 Jahren möglicherweise kurzzeitig irritieren, eine nachhaltige Beeinträchtigung kann jedoch ausgeschlossen werden. Die sympathische, pazifistische Hauptfigur und die positive Grundstimmung der musikreichen Geschichte sorgen zudem für ausreichend Momente der Entspannung und Entlastung.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 10.05.14]

Webtipps

Filme, die Sie auch interessieren könnten