Filmplakate

Like Father, Like Son (Bildnachweis: Film Kino Text)© Film Kino Text

Like Father, Like Son (Bildnachweis: Film Kino Text)© Film Kino Text

Like Father, Like Son

Stab und Besetzung

Originaltitel: Soshite chichi ni naru. Internationaler Titel: Like Father, Like Son. Festivals: 18.05.2013 (Festival de Cannes). Kinostart: 25.09.2014 (DE). Verleih: Film Kino Text (DE). Länge: 120:27 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ohne Altersbeschränkung. FBW: -

Regie: Hirokazu Kore-eda. Drehbuch: Hirokazu Kore-eda. Kamera: Mikiya Takimoto. Schnitt: Hirokazu Kore-eda. Szenenbild: Keiko Mitsumatsu (Production Designer), ... (Set Decorator). Kostümbild: ... Maskenbild: ... (...). Musik: ..., ... & ... (...). Ton: ... (...).

Darsteller: Masaharu Fukuyama (Ryota Nonomiya), Machiko Ono (Midori Nonomiya), Yoko Maki (Yukari Saiki), Lily Franky [= Rirî Furankî] (Yudai Saiki) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Inhalt (Presseheft):

A: Die Eltern eines sechs Jahre alten Jungen erfahren, dass ihr Kind bei der Geburt im Krankenhaus vertauscht worden ist. Ihr ganzes Umfeld rät ihnen das Kind gegen das eigene auszutauschen. Die Eltern sind ratlos. Was ist für sie besser, was für die Kinder? Unsicher beginnen sie und das andere Paar mit dem Kinderrücktausch über die Wochenenden. Was zählt mehr, Blutsverwandtschaft oder gemeinsame Lebenszeit, gemeinsame Gene oder ein geteiltes Leben?

B: Ryota und seine Frau Midori erfahren, dass ihr sechsjähriger Sohn Keita nicht ihr eigenes Kind ist, weil zwei Babys im Spital nach der Geburt vertauscht worden waren. Die Frage stellt sich, sollen sie und das andere betroffene Elternpaar den vermeintlichen Sohn gegen den biologischen Sohn eintauschen? Nach sechs Jahren Kindheit? [...]

Quelle: Film Kino Text (Presseheft) [PDF]

Auszeichnungen

  • 66. Festival de Cannes 2013: Preis der Jury & Lobende Erwähnung der Ökumenischen Jury

Webtipps