Filmplakat

Asterix im Land der Götter (Bildnachweis: Universum)© Universum

DVD-Cover (2015)

Asterix im Land der Götter (Bildnachweis: Universum)© Universum

Asterix im Land der Götter

Stab und Besetzung

Originaltitel: Astérix: Le Domaine des dieux. Kinostart: 26.11.2014 (FR), 26.02.2015 (DE). Verleih: Universum Film (DE). Länge: 86:08 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ohne Altersbeschränkung. FBW: -

Regie: Louis Clichy & Alexandre Astier. Drehbuch: Alexandre Astier (Scénario, adaptation et dialogues), nach dem Werk von René Goscinny & Albert Uderzo. Schnitt: Soline Guyonneau. Szenenbild: Thierry Fournier Mazal (Directeur Artistique). Musik: Philippe Rombi. Ton: Raphaël Seydoux, Jean Goudier & Jean-Paul Hurier (Son). Spezialeffekte: Sébastian Rossi (Superviseur SFX). Animation: Patrick Delage (Directeur de l'animation).

Sprecher: Roger Carel (Astérix), Guillaume Briat (Obélix), Lorànt Deutsch (Anglaigus), Laurent Lafitte (Duplicatha), Alexandre Astier (Oursenplus), Alain Chabat (Sénateur Prospectus), Elie Semoun (Cubitus), Géraldine Nakache (Dulcia), Artus de Penguern (Petiminus), Lionnel Astier (Cétautomatix), François Morel (Ordralfabétix) und Florence Foresti (Bonemine) [in der Reihenfolge der Titelsequenz], Bernard Alane (Panoramix), Philippe Morier-Genoud (César) u.a. Synchronsprecher: Milan Peschel (Asterix), Charly Hübner (Obelix), Miraculix (Thomas Rau), Martin Umbach (Cässar) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Wir schreiben das Jahr 50 vor Christus: Ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf wird nicht müde, Widerstand zu leisten. Julius Cäsar kocht vor Wut, aber er hat einen Plan: Römische Lebensart soll den Willen der unnachgiebigen Gallier brechen. Der Kaiser lässt neben dem Dorf eine Luxuswohnanlage für reiche, vergnügungsfreudige Römer bauen: Das Land der Götter. Können unsere gallischen Freunde dem römischen Wohlstand und der Verlockung widerstehen? Wird das wehrhafte Dorf etwa fortan nur noch Erholungsort für Römer? Asterix und Obelix beschließen, alles zu tun, um Cäsars durchtriebene Pläne zu durchkreuzen.

Quelle: Universum Film (EAN: 0888750285195)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 0 - Freigegeben ohne Altersbeschränkung.
  • FR: TP - Tous publics.

FSK (Freigabebegründung):

Animationsfilm um Asterix und Obelix, deren Dorf von den Römern mit einer neuen List eingenommen werden soll: Sie bauen ringsherum eine Luxussiedlung. Doch die gallischen Helden wissen sich auch gegen diese perfide Strategie zu helfen. Der Film ist nach den vertrauten Mustern der Comic-Reihe erzählt, in hellen, bunten Bildern und mit klarer Aufteilung in Gut und Böse. Rasante Passagen alternieren immer wieder mit ruhigen Abschnitten, sodass schon jüngste Zuschauer ausreichend emotionale Entlastung finden. Auch die Actionszenen sind dezent genug in Szene gesetzt, um bereits von Kindern im Vorschulalter problemlos verarbeitet zu werden. Da die leicht verständliche Handlung von Anfang an keinen Zweifel am glücklichen Ausgang für die Sympathieträger aufkommen lässt, ist schon für Kinder unter 6 Jahren eine Beeinträchtigung auszuschließen.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 08.08.15]

Webtipps