Filmplakat

Baymax - Riesiges Robowabohu (Bildnachweis: Walt Disney)© Walt Disney

Teaserplakat

Baymax - Riesiges Robowabohu (Bildnachweis: Walt Disney)© Walt Disney

DVD-Cover (2015)

Baymax - Riesiges Robowabohu (Bildnachweis: Walt Disney HE)© Walt Disney HE

Baymax - Riesiges Robowabohu

Stab und Besetzung

Originaltitel: Big Hero 6. Kinostart: 07.11.2014 (US), 22.01.2015 (DE), 30.01.2015 (UK). Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany (DE). Länge: 101:44 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 6 Jahren. FBW: -

Regie: Don Hall & Chris Williams. Drehbuch: Jordan Roberts, Robert L. Baird & Daniel Gerson. Kamera: Adolph Lusinsky (Lighting) & Rob Dressel (Layout). Schnitt: Tim Mertens. Szenenbild: Paul Felix (Production Designer), Scott Watanabe (Art Director). Musik: Henry Jackman. Ton: Shannon Mills (Supervising Sound Editor & Designer), David E. Fluhr & Gabriel Guy (Re-Recording Mixers). Visuelle Effekte: Kyle Odermatt (Visual Effects Supervisor) u.a.

Sprecher: Scott Adsit (Baymax), Ryan Potter (Hiro), Daniel Henney (Tadashi), T.J. Miller (Fred), Jamie Chung (Go Go), Damon Wayans Jr. (Wasabi), Genesis Rodriguez (Honey Lemon), James Cromwell (Robert Callaghan), Alan Tudyk (Alistair Krei), Maya Rudolph (Cass) u.a. [in der Reihenfolge des Abspanns]. Synchronsprecher: Bastian Pastewka (Baymax), Amadeus Strobl (Hiro), Daniel Fehlow (Tadashi), Andreas Bourani (Fred), Nora Hütz (Go Go), Daniel Zillmann (Wasabi), Maria Hönig (Honey Lemon), Ronald Nitschke (Robert Callaghan), Peter Flechtner (Alistair Krei), Vera Teltz (Cass) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Hiro Hamada liebt Roboter über alles. Der talentierte Junge ist so verrückt nach ihnen, dass er mittlerweile in seiner Heimatstadt San Fransokyo einen gewissen Ruf hat. Selbst sein bester Freund ist ein Roboter! Allerdings beeindruckt der liebenswerte Baymax [...] zunächst mehr mit seiner imposanten Statur als mit seinem Können. Ziemlich tollpatschig, aber stets um das Wohl aller bemüht, steht er Hiro immer mit Rat und Tat zur Seite - ob der will oder nicht. Als sich in San Fransokyo etwas Mysteriöses anbahnt, überschlagen sich die Ereignisse und die beiden Freunde werden vor die größte Herausforderung ihres Lebens gestellt. Sie müssen mit den anderen ebenso begabten wie durchgeknallten Mitgliedern ihrer Clique ein echtes Team bilden und zeigen, was sie draufhaben, um die Stadt vor einer dunklen Bedrohung zu retten ...

Quelle: Walt Disney Studios Home Entertainment (EAN: 8717418454104)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 6 - Freigegeben ab 6 Jahren.
  • GB: PG - Parental Guidance (Consumer Advice: mild threat, scary scenes).
  • US: PG - Parental Guidance Suggested (Reason: Rated PG for action and peril, some rude humor, and thematic elements).

FSK (Freigabebegründung):

Animationsfilm über einen Jungen, der in einer futuristischen Großstadt zahlreiche Abenteuer bestehen muss. So gilt es, mit Hilfe seines Erfindungsreichtums und eines Roboterfreundes einem finsteren Bösewicht Paroli zu bieten. Der Film ist rasant und mit zahlreichen Actionszenen inszeniert. Seine Helden sind positive und starke Identifikationsfiguren, Gut und Böse sind klar unterschieden. Schon sehr jungen Zuschauern erschließen sich die Geschichte und ihr Plädoyer für Freundschaft und Zusammenhalt. Während Kinder im Vorschulalter von einigen dramatischen und bedrohlichen Sequenzen überfordert werden können, sind bereits 6-Jährige in der Lage, sich ausreichend zu distanzieren, da das phantastische Setting deutlich von ihrer Lebenswirklichkeit entfernt ist. Ihnen bieten ruhige Passagen und humorvolle, bisweilen slapstickhaft überzeichnete Szenen genug emotionalen Ausgleich zur Action, sodass sie den Film ohne Überforderung verarbeiten können.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 30.05.15]

Webtipps

Lesen Sie mehr