Filmplakat

Jupiter Ascending (Bildnachweis: Warner)© Warner

Jupiter Ascending

Stab und Besetzung

Originaltitel: Jupiter Ascending. Kinostart: 05.02.2015 (DE), 06.02.2015 (UK, US). Verleih: Warner Bros. Pictures Germany (DE). Länge: 127:22 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: The Wachowskis. Drehbuch: The Wachowskis. Kamera: John Toll. Schnitt: Alexander Berner. Szenenbild: Hugh Bateup (Production Designer), Charlie Revai (Supervising Art Director), Peter Russell, David Allday, Susan Whitaker, Mark Scruton, Dominic Hyman & Peter James (Art Directors), Peter Walpole (Set Decorator). Kostümbild: Kym Barrett. Maskenbild: Jeremy Woodhead (Makeup and Hair Designer). Musik: Michael Giacchino. Ton: Peter Lindsay (Production Sound Mixer), Dane A. Davis (Sound Designer / Supervising Sound Editor), Tom Ozanich, Tom Johnson & Juan Peralta (Re-Recording Mixers), Tom Ozanich & Eric Warren Lindemann (Sound Effects Designer). Spezialeffekte: Trevor Wood (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Dan Glass (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Channing Tatum (Caine Wise), Mila Kunis (Jupiter Jones), Sean Bean (Stinger Apini), Eddie Redmayne (Balem Abrasax), Douglas Booth (Titus Abrasax), Edward Hogg (Chicanery Night), Maria Doyle Kennedy (Aleksa), Tuppence Middleton (Kalique Abrasax), Nikki Amuka-Bird (Diomika Tsing), Vanessa Kirby (Katharine Dunlevy), Jeremy Swift (Vassily Bolotnikov), Christina Cole (Gemma Chatterjee), Doona Bae (Razo), James D'Arcy (Maximilian Jones), Kick Gurry (Vladie), Tim Pigott-Smith (Malidictes), Gugu Mbatha-Raw (Famulus), Ramon Tikaram (Phylo Percadium) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Terry Gilliam (Seal and Signet Minister) u.a. Synchronsprecher: Daniel Fehlow (Caine Wise), Anja Stadlober (Jupiter Jones), Torsten Michaelis (Stinger Apini), Tobias Nath (Balem Abrasax), Patrick Roche (Titus Abrasax), Axel Malzacher (Chicanery Night), Elisabeth Günther (Aleksa), Marieke Oeffinger (Kalique Abrasax) u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Jupiter Jones wurde unter dem Nachthimmel geboren - man sagt ihr eine große Zukunft voraus. Als erwachsene Frau träumt Jupiter von den Sternen, wird aber immer wieder vom nüchternen Alltag eingeholt, denn sie bekommt nichts auf die Reihe und jobbt als Putzfrau. Erst als der genetisch manipulierte Ex-Soldat Caine auf der Erde landet, um sie zu finden, beginnt Jupiter zu ahnen, welches Schicksal ihr von Geburt an vorherbestimmt ist: Ihre Gene weisen sie als Anwärterin auf ein außergewöhnliches Erbe aus, das den gesamten Kosmos aus den Angeln heben könnte.

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: 5051890226778)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren.
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: moderate violence, threat).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for some violence, sequences of sci-fi action, some suggestive content and partial nudity).

FSK (Freigabebegründung):

Science-Fiction-Film über eine Putzfrau namens Jupiter, die plötzlich mit ihrer Bestimmung als intergalaktische Königin konfrontiert wird und gegen eine böse Herrscherin antreten muss. Der im Stil eines Weltraum-Märchens erzählte Film enthält eine Reihe von Kampf- und Actionszenen, die meist im All und mit Fantasiewaffen ausgetragen werden. Diese Szenen bewegen sich in einem Rahmen, der für Kinder ab 12 Jahren zu verkraften ist: Es kommt zu Schusswechseln und Explosionen, aber körperliche Gewalt wird nicht ausgespielt. Der futuristisch-märchenhafte Kontext sorgt für eine zusätzliche Distanz. Bei Zuschauern ab 12 Jahren ist zudem von einer ausreichenden Medienkompetenz auszugehen, die es ihnen ermöglicht, die Geschehnisse angemessen zu verarbeiten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 24.06.15]

Webtipps