Filmplakat

Wild Card (Bildnachweis: Universum)© Universum

DVD-Cover (2015)

Wild Card (Bildnachweis: Universum)© Universum

Wild Card

Stab und Besetzung

Originaltitel: Wild Card. Kinostart: 30.01.2015 (US eingeschränkt), 12.02.2015 (DE), 20.03.2015 (UK). Verleih: Universum Film (DE). Länge: 92:35 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 16 Jahren. FBW: -

Regie: Simon West. Drehbuch: William Goldman, nach dem Roman "Heat" von William Goldman. Kamera: Shelly Johnson. Schnitt: Padraic McKinley & Thomas J. Nordberg. Szenenbild: Greg Berry (Production Designer), Wendy Drapanas (Art Director), Jay Hart (Set Decorator). Kostümbild: Lizz Wolf. Maskenbild: Paul D. Pattison (Make-up Department Head), Theresa A. Fleming (Key Hair Stylist). Musik: Dario Marianelli. Ton: Jay Meagher (Production Sound Mixer), Daniel Pagan (Supervising Sound Editor), Jeffrey J. Haboush & Chris Carpenter (Sound Re-Recording Mixer). Spezialeffekte: David Khalil Nami (Special Effects Coordinator). Visuelle Effekte: Dottie Starling (Visual Effects Supervisor) u.a.

Darsteller: Jason Statham (Nick Wild), Michael Angarano (Cyrus Kinnick), Milo Ventimiglia (Danny DeMarco), Dominik Garcia-Lorido (Holly), Anne Heche (Roxy), Sofia Vergara (DD), Max Casella (Osgood), Jason Alexander (Pinky), Francois Vincentelli (Benny), Davenia McFadden (Millicent), Chris Browning (Tiel), Matthew Willig (Kinlaw), Greice Santo (Cocktail Waitress), Hope Davis (Cassandra) und Stanley Tucci (Baby) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Kurzinhalt (Presseheft):

Nick Wild (...) hat es satt: Seit Jahren schlägt sich der ehemalige Söldner als Detektiv und Gelegenheitsbodyguard im Zockerparadies Las Vegas durch, obwohl er doch am liebsten sofort nach Korsika auswandern würde. Dafür fehlt allerdings das nötige Kleingeld. Als ihn eines Tages seine Ex-Flamme Holly (...) übel zugerichtet um Hilfe anfleht, wird er schneller als ihm lieb ist in ein schmutziges Spiel mit dem einflussreichen Danny DeMarco (...) hineingezogen. Die Männer DeMarcos im Nacken, stürzt sich Nick Wild tief in die Abgründe von Las Vegas und entfesselt eine gefährliche, alte Leidenschaft.

Quelle: Universum Film (Presseheft) [PDF]

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 16 - Freigegeben ab 16 Jahren.
  • GB: 15 - Suitable only for 15 years and over (Consumer Advice: strong bloody violence, strong language, sexualised nudity).
  • US: R - Restricted (Reason: Rated R for strong violence, language and some sexuality/nudity).

FSK (Freigabebegründung):

Actionfilm über einen Bodyguard und Ex-Söldner, der seiner Ex-Freundin hilft, sich an ihren Vergewaltigern zu rächen. Der Film enthält einige deutliche Gewaltmomente, hält aber einen steten Wechsel zwischen Actionszenen und ruhigen, an den Figuren orientierten Dialogpassagen. Durch diese dramaturgische Einbettung wirken die Kampfszenen nicht desensibilisierend oder verrohend. Zugleich finden Zuschauer ab 16 Jahren in den ruhigen Szenen ausreichend Gelegenheit zur Entlastung. Die Glücksspiel- und Alkoholsucht des Protagonisten wird kritisch hinterfragt, Gewalt vor allem in Notwehr eingesetzt, so dass keine negative Vorbildwirkung auf ab 16-Jährige zu befürchten ist. Durch den Spielort Las Vegas und das Halbweltmilieu entsteht auch keinerlei Bezug zur Lebensrealität Jugendlicher.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 01.08.15]

Webtipps