Filmplakat

Ein ganzes halbes Jahr (Bildnachweis: Warner)© Warner

Ein ganzes halbes Jahr

Stab und Besetzung

Originaltitel: Me before You. Kinostart: 03.06.2016 (UK, US), 23.06.2016 (DE). Verleih: Warner Bros. Pictures Germany (DE). Länge: 110:33 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: wertvoll.

Regie: Thea Sharrock. Drehbuch: Jojo Moyes, nach dem Roman von Jojo Moyes. Kamera: Remi Adefarasin. Schnitt: John Wilson. Szenenbild: Andrew McAlpine (Production Designer), Nick Dent (Supervising Art Director), Sara Wan (Set Decorator). Kostümbild: Jill Taylor. Maskenbild: Fae Hammond (Hait nd Make-Up Design). Musik: Craig Armstrong. Ton: Tim Fraser (Production Sound Mixer), Mike Prestwood Smith & James Mather (Re-Recording Mixers), James Mather (Supervising Sound Editor). Spezialeffekte: Hayley Williams (Special Effects Supervisor). Visuelle Effekte: Richard Frazer (Visual Effects Supervisor, Bluebolt).

Darsteller: Emilia Clarke (Lou Clark), Sam Claflin (Will Traynor), Janet McTeer (Camilla Traynor), Charles Dance (Stephen Traynor), Brendan Coyle (Bernard Clark), Stephen Peacocke (Nathan), Matthew Lewis (Patrick), Jenna Coleman (Katrin "Treena" Clark), Samantha Spiro (Josie Clark) [in der Reihenfolge der Titelsequenz] u.a.

Inhalt

Klappentext (DVD-Cover):

Manchmal entführt uns die Liebe in Richtungen, die wir uns überhaupt nicht vorstellen können. Louisa "Lou" Clark (...) wohnt in einer ländlichen Gegend Englands. Ihre übliche fröhliche Art wird mit ihrer neuen beruflichen Herausforderung erstmals auf eine harte Probe gestellt: als Pflegerin und Begleiterin von Will Traynor (...), der seit einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist und seine jetzige Existenz als sinnlos empfindet. Doch Lou nimmt sich vor, Will zu beweisen, dass sich das Leben weiterhin lohnt: Gemeinsam lassen sie sich auf eine Abenteuertour ein, die sie allerdings so nicht geplant haben... Wie sich ihr Leben - und ihre Herzen - unter diesen Umständen verwandelt, hätten sich beide niemals träumen lassen.

Quelle: Warner Home Video Germany (EAN: 5051890302373)

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren [Prüf-Nr. 159745/K].
  • GB: 12A - Suitable for 12 years and over (Consumer Advice: moderate sex references, suicide references).
  • US: PG-13 - Parents Strongly Cautioned (Reason: Rated PG-13 for thematic elements and some suggestive material).

FSK (Freigabebegründung):

Drama über die Liebesgeschichte zwischen einem gelähmten jungen Mann und seiner Pflegerin. Als sie erfährt, dass er bereits seinen Selbstmord geplant hat, setzt sie alles daran, ihn vom Wert des Weiterlebens zu überzeugen. Der Film ist linear und weitgehend ruhig erzählt, konzentriert sich auf seine sympathischen Figuren und deren unterschiedliche Temperamente. Die Themen Sterbehilfe und Tod können zwar für unter 12-Jährige eine emotionale Überforderung bedeuten, doch bereits 12-Jährige sind aufgrund ihrer Entwicklung in der Lage, mit diesen Aspekten umzugehen und den Vorsatz des Protagonisten kritisch zu hinterfragen. Ihnen bieten die positive, lebensbejahende Atmosphäre und die versöhnliche Entwicklung der Geschichte ausreichend emotionalen Halt, um den Film ohne Überforderung zu verarbeiten.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 14.08.16]

Webtipps