Filmplakat

Innen Leben (Bildnachweis: Weltkino)© Weltkino

Innen Leben

Stab und Besetzung

Originaltitel: InSyriated [US: In Syria]. Festivals: 11.02.2017 (Filmfestspiele Berlin), 09.06.2017 (Filmfest Emden-Norderney). Kinostart: 22.06.2017 (DE). Verleih: Weltkino Filmverleih (DE). Länge: 86:26 Min. (24 fps (FSK)). FSK: ab 12 Jahren. FBW: -

Regie: Philippe Van Leeuw. Drehbuch: Philippe Van Leeuw. Kamera: Virginie Surdej. Schnitt: Gladys Joujou. Szenenbild: Kathy Lebrun (Chef décoratrice). Kostümbild: Claire Dubien. Maskenbild: Muriëlle Vercruysse (Chef maquilleuse). Musik: Jean-Luc Fafchamps. Ton: Chadi Roukoz (Chef opérateur du son), Paul Heymans & Olivier Mortier (Monteurs son), Alek Goosse (Mixage). Spezialeffekte: Jacques Chawich (Effets spéciaux). Visuelle Effekte: ... (Ace Image Factory).

Darsteller: Hiam Abbass (Oum Yazan), Diamand Abou Abboud (Halima) Juliette Navis (Delhani) [in der Reihenfolge der Titelsequenz am Ende], Mohsen Abbas (Abou Monzer), Moustapha Al Kar (Samir), Mohammad Jihad Sleik (Yazan), Alissar Kaghadou (Yara), Ninar Halabi (Aliya), Elias Khatter (Karim) [in der Reihenfolge ihres Auftretens] u.a.

Inhalt

Kurzsynopsis (Presseheft):

Während draußen der Krieg tobt, verwandelt die resolute Oum Yazan ihre kleine Wohnung in einen sicheren Hafen für Familie und Nachbarn. Verzweifelt versucht sie, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen.

Quelle: Weltkino Filmverleih (Presseheft) [PDF]

Auszeichnungen

  • 67. Internationale Filmfestspiele Berlin 2017: Publikumspreis (Panorama) & Europa Cinemas Berlinale Label

Produktionsnotizen

Der Film ist eine französisch-belgisch-libanesische Koproduktion von Altitude 100 Production (Produzent: Guillaume Malandrin), Liaison Cinématographique (Produzent: Serge Zeitoun), Minds Meet, Versus Production, Voo, Betv und Né à Beyrouth, Beirut.

Altersfreigabe im Vergleich

  • DE: 12 - Freigegeben ab 12 Jahren [Prüf-Nr. 168548/K].

FSK (Freigabebegründung):

Drama über eine Gruppe von Menschen verschiedensten Alters, die in der Wohnung einer Mutter Zuflucht vor dem ringsum tobenden syrischen Bürgerkrieg suchen. Kammerspielartig, überwiegend ruhig, doch mit steigender Spannung und hoher emotionaler Intensität erzählt der Film von Angst und Hoffnung, Traumatisierung und Solidarität im Krieg. Die bedrückende Atmosphäre sowie einzelne dramatische, gewalthaltige Szenen können Kinder unter 12 Jahren überfordern. Da diese Szenen aber zurückhaltend inszeniert sind, können bereits 12-Jährige sie verarbeiten. Ihnen erschließt sich der Kontext der Handlung und die dargestellte Situation, sodass sie das Geschehen und das Verhalten der Protagonisten reflektieren und bewerten können. Zudem sorgen Rückblenden in die Friedenszeit, hoffnungsvolle Ausblicke und die Betonung von Mitmenschlichkeit für emotionale Entlastung. So stellt der Film zwar eine Herausforderung für diese Altersgruppe dar, überfordert sie aber nicht.

Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) [Zugriff: 04.07.17]

Webtipps