Die Unschuldsengel

Das Hörspiel "Die Unschuldsengel" ist Folge 5 der Reihe "Gruselkabinett".

Stab und Besetzung

Die Unschuldengel. D 2005. Länge: 72:56 Min. (10 Tracks). Produktion: Titania Medien. Regie: Stephan Bosenius & Marc Gruppe. Buch: Marc Gruppe (nach der Novelle "The Turn of the Screw" von Henry James). Sprecher: Rita Engelmann (Gouvernante), Regina Lemnitz (Mrs. Grose), Lucas Mertens (Miles), Charlotte Mertens (Flora), Arianne Borbach (Violet Jessel), David Nathan (Peter Quint), Patrick Winczewski (Vormund). ISBN: 978-3-7857-3244-1.

Kurzinhalt (Klappentext)

England in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Eine neue Gouvernante übernimmt die Betreuung der Waisen Miles und Flora auf dem einsam gelegenen, herrschaftlichen Landsitz Bly. Doch die Idylle trügt. Schreckliches hat sich hier ereignet. Der böse Einfluss der vorherigen Gouvernante und des Hausverwalters scheint fortzuwirken, obwohl beide mittlerweile verstorben sind. Die neue Gouvernante beginnt, von Tag zu Tag mehr an den Unschuldsmienen ihrer Schützlinge zu zweifeln ...

Trackliste

  1. Ein Versprechen (06:37)
  2. Das neue Zuhause (08:36)
  3. Miles (03:16)
  4. Peter Quint (07:43)
  5. Violet Jessel (09:17)
  6. Sie kommen näher (08:33)
  7. Vorhaltungen (09:08)
  8. Dunkle Drohungen (05:11)
  9. Wahnsinn (06:42)
  10. Konfrontation (07:47)

Cover

Die Unschuldengel (Bildnachweis: Titania Medien)
© Titania Medien

Hintergrund

Das Hörspiel basiert auf der Novelle "The Turn of the Screw" des US-amerikanischen Schriftstellers Henry James (1843-1916), die 1898 veröffentlicht wurde. Die Novelle wurde bereits mehrfach verfilmt, z.B. als "Schloss des Schreckens" (1961), und diente auch als Vorlage für die gleichnamige Oper von Benjamin Britten.

Web-Tipps

Wohin möchten Sie jetzt?

  • zurück zur Übersicht aller "Gruselkabinett"-Folgen
  • weiter zur nächsten "Gruselkabinett"-Folge: Das verfluchte Haus
  • zum Glossar der "Gruselkabinett"-Sprecher/innen (Woher kenne ich diese Stimme?)