Spuk in Hill House (Teil 1)

Das Hörspiel "Spuk in Hill House (Teil 1)" ist Folge 8 der Reihe "Gruselkabinett".

Stab und Besetzung

Spuk in Hill House (Teil 1). D 2005. Länge: 66:23 Min. (13 Tracks). Produktion: Titania Medien. Regie: Stephan Bosenius & Marc Gruppe. Buch: Marc Gruppe (nach dem Roman von Shirley Jackson). Sprecher: Evelyn Maron (Eleanor Vance/Schwester), Christian Rode (Dr. John Montague), Arianne Borbach (Theodora), David Nathan (Luke Sanderson), Dagmar Altrichter (Gloria Sanderson), Gisela Fritsch (Mrs. Dudley), Heinz Ostermann (Mr. Dudley), Dagmar von Kurmin (Mutter), Charles Rettinghaus (Schwager), Janina Sachau. ISBN: 978-3-7857-3247-2.

Kurzinhalt (Klappentext)

New England 1958: Dr. Montague mietet für eine Untersuchung übernatürlicher Phänomene den einsam gelegenen Landsitz Hill House. Zu seinem Team zählen die scheue Eleanor und die lebenslustige Theodora, die beide bereits Erfahrungen mit dem Übersinnlichen gemacht haben, sowie Luke, der Neffe der Besitzerin. Recht schnell kommt die Gruppe dahinter, weswegen Hill House als unbewohnbar gilt ...

Trackliste

  1. Dr. Montague (08:44)
  2. Eleanor Vance (04:32)
  3. Die Dudleys (05:18)
  4. Theodora (06:45)
  5. Luke Sanderson (02:33)
  6. Dinner (05:13)
  7. Haus des Bösen (07:42)
  8. Kamingespräch (04:19)
  9. Albträume (03:09)
  10. Schlossbesichtigung (06:58)
  11. Eine dunke Vision (02:17)
  12. Das Kinderzimmer (03:46)
  13. Hill House erwacht (04:58)

Cover

Spuk in Hill House 1 (Bildnachweis: Titania Medien)
© Titania Medien

Hintergrund

Das zweiteilige Hörspiel basiert auf dem Roman "The Haunting of Hill House" (Spuk in Hill House) der US-amerikanischen Schriftstellerin Shirley Jackson (1916-1965), der 1959 veröffentlicht wurde. Der Roman wurde bereits zweimal verfilmt: "Bis das Blut gefriert" (The Haunting, 1963) von Robert Wise und "Das Geisterschloss" (The Haunting, 1999) von Jan de Bont.

Web-Tipps

Wohin möchten Sie jetzt?