Der Tempel

Das Hörspiel "Der Tempel" ist Folge 39 der Reihe "Gruselkabinett".

Stab und Besetzung

Der Tempel. D 2009 (VÖ: 14.11.09). Länge: 65:07 Min. (13 Tracks). Produktion: Titania Medien. Regie: Stephan Bosenius & Marc Gruppe. Buch: Marc Gruppe (nach der Erzählung von H. P. Lovecraft). Sprecher: Erich Räuker (Kapitänleutnant), Dennis Schmidt-Foß (Leutnant Klenze), Andreas Mannkopff (Bootsmann Müller), Tommy Morgenstern (Seemann Böhm), Bodo Wolf (Seemann Schmidt), Tom Vogt (Seemann Zimmer), David Turba (Seemann Traube). ISBN-13: 978-3-7857-4144-3.

Kurzinhalt (Klappentext)

Auf hoher See 1917: In den Kriegswirren eskaliert die Situation an Bord des deutschen U-Bootes U29. Hat das merkwürdig aggressive Verhalten der Mannschaft etwas mit einer aus Elfenbein geschnitzten Statue eines Lorbeer-bekränzten Jünglingshauptes zu tun, die der Hand eines toten feindlichen Seemannes entwunden wurde ...?

Trackliste

  1. August 1917 (02:38)
  2. Versenkung der Victory (03:52)
  3. Angeschwemmter Toter (05:40)
  4. Düstere Visionen (04:19)
  5. Verluste (09:36)
  6. Explosion (03:38)
  7. Überlebenswille (06:17)
  8. Getaucht (05:19)
  9. Unheimliche Geräusche (02:56)
  10. Blick nach Draußen (03:59)
  11. Kälte (03:40)
  12. Der Aal (05:18)
  13. Im Tempel (07:49)

Cover

Die Spinne (Bildnachweis: Titania Medien)
© Titania Medien

Literarische Vorlage

"On August 20, 1917, I, Karl Heinrich, Graf von Altberg-Ehrenstein, Lieutenant-Commander in the Imperial German Navy and in charge of the submarine U-29, deposit this bottle and record in the Atlantic Ocean at a point to me unknown but probably about N. Latitude 20°, W. Longitude 35°, where my ship lies disabled on the ocean floor. I do so because of my desire to set certain unusual facts before the public; a thing I shall not in all probability survive to accomplish in person, since the circumstances surrounding me are as menacing as they are extraordinary, and involve not only the hopeless crippling of the U-29, but the impairment of my iron German will in a manner most disastrous."

Das Hörspiel basiert auf der Kurzgeschichte "The Temple" des US-amerikanischen Schriftstellers H. P. (= Howard Phillips) Lovecraft (1890-1937), die erstmals 1925 in Weird Tales veröffentlicht wurde.

Web-Tipps

Wohin möchten Sie jetzt?

  • zurück zur Übersicht aller "Gruselkabinett"-Folgen
  • zum Glossar der "Gruselkabinett"-Sprecher/innen (Woher kenne ich diese Stimme?)