CD-Cover

Das Gespenst von Canterville (Bildnachweis: Titania Medien)© Titania Medien

Das Gespenst von Canterville

Stab und Besetzung

Titel: Das Gespenst von Canterville. VÖ: 18.03.2011. Produktion: Titania Medien (Gruselkabinett 50). Länge: 73:06 Min. (13 Tracks). Regie: Stephan Bosenius & Marc Gruppe. Buch: Marc Gruppe, nach der Erzählung von Oscar Wilde. Sprecher: Hasso Zorn (Erzähler), Friedrich Georg Beckhaus (Sir Simon de Canterville), Eckart Dux (Lord Canterville), Boris Tessmann (Hiram B. Otis), Gudrun Landgrebe (Lucretia R. Otis), Jan Panczak (Washington Otis), Annina Braunmiller (Virgina E. Otis), Mathis Färber (Timmy Otis), Alexander Mager (Jimmy Otis), Dagmar von Kurmin (Mrs. Umney), Jochen Schröder (Butler Charles), Max Felder (Cecil Duke of Cheshire), Daniela Reidies (Lady Barbara Modish), Sascha Rotermund (Butler), Petra Barthel (Madame du Tremoullac), Axel Lutter (Kutscher). ISBN-13: 978-3-7857-4470-3 (DNB).

Kurzinhalt

Klappentext (CD-Cover):

Oscar Wildes berühmte Geschichte über die amerikanische Familie Otis, die in dem von ihnen erworbenen englischen Schloss Canterville die Bekanntschaft eines Gespenstes macht, in einer Star-gespickten brandneuen Hörspiel-Version, die gruselige Akzente zu setzen weiß.

Literarische Vorlage

Das Hörspiel basiert auf der Erzählung "The Canterville Ghost" des irischen Schriftstellers Oscar Wilde (1854-1900), die erstmals 1887 in der Zeitschrift "The Court and Society Review" veröffentlicht wurde.

Trackliste

Seit Folge 40 gibt es leider keine Kapitel-Titel mehr. :-(

Web-Tipps

Wohin möchten Sie jetzt?

  • zur Übersicht aller "Gruselkabinett"-Folgen
  • zum Glossar der "Gruselkabinett"-Sprecher/innen