Kinos in Köln: Der Film ist die Kunst!

Für eine Stadt mit knapp einer Million Einwohnern hat Köln erstaunlich wenig Kinos bzw. Leinwände - eine Folge des Kino"sterbens" in den letzten Jahren (das "Broadway" auf der Ehrenstraße, die "Lupe 2" im Mauritiussteinweg, das "Residenz" am Ring). Die aktuelle Lage: 2 Großkinos (Cinedom, Filmpalast) mit sehr vielen Leinwänden, mehrere kleine "Arthouse"- bzw. Programmkinos mit 1-3 Sälen und ein One-Dollar-Haus. Filme in Originalfassung bzw. mit deutschen Untertiteln spielt vor allem das "Metropolis".

Das aktuelle Kinoprogramm für ganz Köln finden Sie bei choices.de.

  • Cinedom, Im Mediapark 1, 50670 Köln [14 Säle]
  • Cinenova, Herbrandstraße 11, 50825 Köln (Ehrenfeld) [3 Säle]
  • Filmclub 813/Kino in der Brücke, Hahnenstraße 6, 50667 Köln [1 Saal]
  • Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln [1 Saal]
  • Filmhaus Kino, Maybachstraße 111, 50670 Köln [1 Saal]
  • Filmpalette, Lübecker Straße 15, 50668 Köln [2 Säle]
  • Metropolis, Ebertplatz 19, 50668 Köln [3 Säle]
  • Odeon, Zülpicher Straße 24, 50674 Köln [2 Säle]
  • OFF Broadway, Severinstraße 81, 50678 Köln (Südstadt) [2 Säle]
  • Rex am Ring (One Dollar House), Hohenzollernring 60, 50672 Köln [6 Säle]
  • Kino Weißhaus, Luxemburger Str. 253, 50939 Köln [2 Säle]

Anmerkung: Zu Kinos, deren Website man ätzenderweise ohne Flash Player und/oder JavaScript nicht nutzen kann (Filmpalast, Metropolis, Rex am Ring), habe ich bewusst keinen Link gesetzt, um diese Unsitte nicht zu unterstützen (Informationen zu den Risiken aktiver Inhalte finden Sie z.B. beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)!

Geschlossene Kinos

  • Seit 29.03.10: Filmpalast (Ex-UFA-Palast), Hohenzollernring 22-24, 50672 Köln [13 Säle]