Museen in Köln

In Köln gibt es für Kunstinteressierte zahlreiche Museen zu besichtigen (Museen Köln).

Ein neues Angebot ist der sog. KölnTag: "KölnTag ist FreiTag am Donnerstag" - mit diesem Slogan und mit dieser dümmlichen Marketing-Schreibweise wirbt die Stadt Köln auf einer Werbepostkarte für ein neues Angebot, das ab April 2009 gilt:

"Ab sofort können alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Köln jeden ersten Donnerstag im Monat (ausgenommen Feiertage) kostenlos die Ständigen Sammlungen der städtischen Museen besuchen. Als Eintrittskarte reicht der Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument. Für den Besuch von Sonderausstellungen gilt nach wie vor der reguläre Eintrittspreis."

Und noch ein Tipp (nicht nur) für Lehrer/innen: Der Museumsdienst Köln, für den Karina als Kunsthistorikerin und Museumspädagogin tätig ist, bietet interessante Führungen und Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Städtische Museen in Köln

Tipp: Für die nachfolgend genannten 8 Museen, das Praetorium und das NS-Dokumentationszentrum gibt es eine Jahreskarte zum Preis von 34 Euro (ständige Sammlungen) bzw. 68 Euro (inkl. Sonderausstellungen). Da der Eintritt relativ teuer ist (Ludwig: 9,- Euro, Wallraf-Richartz: 9,50 Euro), lohnt sich die Karte möglicherweise bei mehrfachem Besuch. Für Schüler/innen und Studierende gibt es die Karte auch zum ermäßigten Preis (25 bzw. 51 Euro). Die Jahreskarte ist an den Kassen der Museen oder bei KölnTicket erhältlich.

  • Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln
    Sammlung: Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart.
    Tipp: Hier hängt eines meiner Lieblingsbilder von August Macke ("Lesender Mann im Park")!
  • Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Obenmarspforten (am Rathaus), 50667 Köln
    Sammlung: Malerei, Skulptur und Graphik vom Mittelalter bis zum Impressionismus.
    Tipp: In der Mittalter-Abteilung finden Sie z.B. einen 15-teiligen Zyklus von Ursula-Bildern.
  • Römisch-Germanisches Museum, Roncalliplatz 4, 50667 Köln
    Sammlung: Archäologische Exponate von der Urgeschichte bis zum frühen Mittelalter.
  • Museum für Angewandte Kunst, An der Rechtschule, 50667 Köln
    Sammlung: Kunsthandwerk vom Mittelalter bis zur Gegenwart.
  • Museum für Ostasiatische Kunst, Universitätsstraße 100, 50674 Köln
    Sammlung: Kunst und Kunsthandwerk aus China, Japan und Korea.
  • Museum Schnütgen, Cäcilienstrasse 29-33, 50667 Köln
    Sammlung: Mittelalterliche Kunst.
  • Rautenstrauch-Joest-Museum, zur Zeit geschlossen (Neubau).
    Sammlung: Kultur und Kunst außereuroäischer Völker.
  • Kölnisches Stadtmuseum, Zeughausstraße 1-3, 50667 Köln
    Sammlung: Geschichte der Stadt Köln vom Mittelalter bis heute.
  • Praetorium, Kleine Budengasse 2, 50667 Köln
    Reste des römischen Statthalterpalastes unter dem Rathaus mit Ausstellungen.
    Tipp: Vom Praetorium aus können Sie auch die Mikwe besuchen!
  • NS-Dokumentationszentrum (im "EL-DE-Haus"), Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln
    Dauerausstellung: "Köln im Nationalsozialismus" und wechselnde Sonderausstellungen.

Weitere interessante Museen in Köln (Auswahl)

  • Käthe Kollwitz Museum, Neumarkt 18-24, 50667 Köln
    Museum der Kreissparkasse Köln mit der international größten Sammlung der Werke von Käthe Kollwitz. Zum Bestand gehören das komplette plastische Werk, 270 Zeichnungen, rund 500 druckgraphische Blätter sowie alle Plakate.
  • KOLUMBA, Kolumbastraße 4, 50667 Köln (Kunstmuseum des Erzbistums Köln)
  • Schokoladenmuseum, Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln