News 2011

Hier finden Sie Meldungen und Neuigkeiten aus dem Jahr 2011:


[19.12.11] Veröffentlichung: Kino & Curriculum zu "The Ides of March"

The Ides of March - Tage des Verrats (Bildnachweis: Tobis)© Tobis

Für das Institut für Kino und Filmkultur (IKF) habe ich zusammen mit Karina Castellini eine "Kino & Curriculum"-Ausgabe zu "The Ides of March - Tage des Verrats" geschrieben, die Sie auf der IKF-Website kostenfrei als PDF-Datei herunterladen können.

Das spannende Politdrama von George Clooney ("Good Night, and Good Luck") basiert auf dem Theaterstück "Farragut North" (2008) von Beau Willimon, der es zusammen mit George Clooney und Grant Heslov für die Leinwand adaptierte. Der Film stellt die Frage nach der Integrität und Glaubwürdigkeit der politischen Akteure und nach ihrer Vorbildfunktion. Was erwarten wir von Politikern? Müssen sie tugendhafter sein als ihre Wähler? Und wie steht es um ihre Verantwortung gegenüber den Wählern? Ist Politik nicht den Interessen aller Menschen einer Gesellschaft verpflichtet? Diese Fragen machen "The Ides of March - Tage des Verrats" zu einem der wichtigsten Filme des Jahres!

Der Film startet am 22. Dezember in den deutschen Kinos.

Schlagworte: Veröffentlichungen.

[07.12.11] Kuss-Projekt: "du umgekehrter märchenprinz du"

Wie Sie wissen, finden Sie im Bereich "Kuss-Projekt" eine kleine Auswahl der zahlreichen in meinem Kuss-Projekt gesammelten Gedichte. Ich freue mich, Ihnen heute mit freundlicher Genehmigung der Autorin das schöne Kuss-Gedicht "du umgekehrter märchenprinz du" präsentieren zu dürfen. Gerne weise ich Sie auch auf die offizielle Website von Angela Hoffmann hin (www.angela-hoffmann.com), auf der Sie weitere Gedichte von Frau Hoffmann finden.

[03.12.11] Hörspiele: "Gruselkabinett"-Folgen 58 und 59 erschienen!

Pickmans Modell (Bildnachweis: Titania Medien)© Titania Medien

"Meisterwerke der Schauer-Romantik als atmosphärische Hörspiele mit den deutschen Stimmen vieler Hollywood-Stars" - so wirbt das Leverkusener Hörspiel-Label "Titania Medien" seit 2004 für seine Reihe "Gruselkabinett". Am 11. November wurden zwei neue Folgen veröffentlicht: "Pickmans Modell" nach H. P. Lovecraft (Folge 58) und "Das violette Automobil" nach Edith Nesbit (Folge 59).

Im Bereich "Hörspiele" stelle ich Ihnen die bisher erschienenen "Gruselkabinett"-Folgen im Überblick vor. Zu jeder Folge finden Sie Angaben zu Stab und Besetzung (Sprecher und Rollen), den Klappentext und die Trackliste sowie ggfs. weiter führende Web-Tipps (z.B. zu Online-Fassungen der literarischen Vorlage).

Schlagworte: Hörspiel, Hörspiel-Reihe, Gruselkabinett.

[07.11.11] Veröffentlichung: Kino & Curriculum zu "Jane Eyre"

Jane Eyre (Bildnachweis: Tobis)© Tobis

Für das Institut für Kino und Filmkultur (IKF) habe ich zu "Jane Eyre" eine "Kino & Curriculum"-Ausgabe geschrieben, die Sie auf der IKF-Website kostenfrei als PDF-Datei herunterladen können. Der ausführliche Text, der vom Umfang her einem Film-Heft entspricht, enthält als besonderen Service die exemplarische Analyse eines Filmausschnitts.

Der Film ist die Adaption ("Literaturverfilmung") des berühmten Romans "Jane Eyre" der englischen Schriftstellerin Charlotte Brontë. Regisseur Cary Joji Fukunaga ("Sin Nombre") und Drehbuchautorin Moira Buffini ("Immer Drama um Tamara") haben den Roman für ihre Kinofassung "entkernt" und konzentrieren sich auf zentrale Aspekte. Die Inszenierung beweist dabei auf vielfache Weise Originalität, Mut und visuelle Gestaltungskraft. Darüber hinaus lebt der Film in den zahlreichen Dialogszenen von der schauspielerischen Leistung der beiden Hauptdarsteller Mia Wasikowska ("Restless", "Alice im Wunderland", "The Kids Are All Right") und Michael Fassbender ("Eine dunkle Begierde", "X-Men: Erste Entscheidung", "Inglourious Basterds").

Der Film startet am 1. Dezember 2011 in den deutschen Kinos.

Schlagworte: Veröffentlichungen.

[20.10.11] Veranstaltung: Filmreihe "Israel/Palästina im Film"

Die Reise des Personalmanagers (Bildnachweis: Alamode)© Alamode

Bereits zum sechsten Mal findet in Recklinghausen die Filmreihe "Israel/Palästina im Film" statt, für die ich erneut als Referent tätig sein darf. Veranstalter ist der Städtepartnerschaftsverein Herzlia-Marl in Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Recklinghausen und der Israel-Stiftung des Kreises Recklinghausen.

Folgende Filme werden im Cineworld Recklinghausen gezeigt (Beginn jeweils um 20.00 Uhr): "Die Reise des Personalmanagers" (Eran Riklis) am 16. November (= bereits 2 Wochen vor Bundesstart!), "Alles koscher!" (Josh Appignanesi) am 23. November (in Zusammenarbeit mit Kirche & Kino Recklinghausen) und "Miral" (Julian Schnabel) am 7. Dezember.

Weitere Informationen zu diesen und weiteren interessanten Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie hier mit freundlicher Genehmigung des Partnerschaftsvereins Herzlia-Marl als PDF-Datei (0,5 MB) herunterladen können.

Schlagworte: Film, Israel, Palästina.

[14.09.11] Kirche & Kino: Neues Programm für Recklinghausen

Die ökumenische Veranstaltungsreihe Kirche & Kino Recklinghausen hat gestern bei einem Pressegespräch das Programm für das zweite Halbjahr 2011 vorgestellt. Die Filme und Termine: "In einer besseren Welt" (Susanne Bier) am 28. September, "Agora - Die Säulen des Himmels" (Alejandro Amenábar) am 19. Oktober, "Alles koscher!" (Josh Appignanesi) am 23. November und "Der Name der Leute" (Michel Leclerc) am 14. Dezember. Weitere Informationen finden Sie im Programm-Flyer, den Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

[19.06.10] Festivals: DGB-Filmpreis für "The First Grader"

Der DGB-Filmpreis, der bei der heutigen Preisverleihungsgala im Rahmen des 22. Internationalen Filmfestes Emden-Norderney bereits zum 14. Mal verliehen wurde, geht an den Film "The First Grader" von Regisseur Justin Chadwick. "The First Grader" wurde außerdem mit dem Bernhard Wicki Preis ausgezeichnet.

Für das Institut für Kino und Filmkultur hatte ich die für den DGB-Filmpreis nominierten Filme im Rahmen des DGB-Filmgesprächs am 17. Juni anhand von Ausschnitten und Interviews mit Filmschaffenden vorgestellt. Weitere Informationen zum DGB-Filmpreis, den Filmen und dem Filmgespräch finden Sie im DGB-Flyer, den Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

[01.06.11] Veranstaltung: DGB-Filmgespräch beim Filmfest Emden

Bereits zum 14. Mal wird in diesem Jahr der DGB-Filmpreis im Rahmen des 22. Internationalen Filmfestes Emden-Norderney (15.-22. Juni 2011) verliehen. Mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro fördert der Deutsche Gewerkschaftsbund Regisseure, die gesellschaftlich in besonderer Weise engagierte Filme produzieren. In diesem Jahr sind sechs Filme für den DGB-Filmpreis nominiert: "Alles koscher!" (Josh Appignanesi), "Die Ausbildung" (Dirk Lütter), "Der Brand" (Brigite Maria Bertele), "Fliegende Fische müssen ins Meer" (Güzin Kar), "Halabja - Die verlorenen Kinder" (Akram Hidou) und "The First Grader" (Justin Chadwick). Wie in den vergangenen Jahren werde ich für das Institut für Kino und Filmkultur im Rahmen des DGB-Filmgesprächs die nominierten Filme anhand von Ausschnitten und Interviews vorstellen. Das Filmgespräch, das am 17. Juni in Emden stattfindet, bietet Wissenswertes rund um Themen und Gestaltung der nominierten Filme. Weitere Informationen zum DGB-Filmpreis, den nominierten Filmen und dem Filmgespräch finden Sie auf der Website des DGB Niedersachsen oder im DGB-Flyer, den Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

[15.04.11] Hörspiele: "Gruselkabinett"-Folgen 52 und 53 erschienen!

Tauben aus der Hölle (Bildnachweis: Titania Medien)© Titania Medien

"Meisterwerke der Schauer-Romantik als atmosphärische Hörspiele mit den deutschen Stimmen vieler Hollywood-Stars" - so wirbt das Leverkusener Hörspiel-Label "Titania Medien" seit 2004 für seine Reihe "Gruselkabinett". Heute wurden zwei neue Folgen veröffentlicht: "Tauben aus der Hölle" nach Robert E. Howard (Folge 52) und "Die Herrenlose" nach William Hope Hodgson (Folge 53).

Im Bereich "Hörspiele" stelle ich Ihnen die bisher erschienenen "Gruselkabinett"-Folgen im Überblick vor. Zu jeder Folge finden Sie Angaben zu Stab und Besetzung (Sprecher und Rollen), den Klappentext und die Trackliste sowie ggfs. weiter führende Web-Tipps (z.B. zu Online-Fassungen der literarischen Vorlage).

Schlagworte: Hörspiel, Hörspiel-Reihe, Gruselkabinett.

[22.03.11] Hörspiele: "Gruselkabinett"-Folgen 50 und 51 erschienen!

Das Gespenst von Canterville (Bildnachweis: Titania Medien)© Titania Medien

"Meisterwerke der Schauer-Romantik als atmosphärische Hörspiele mit den deutschen Stimmen vieler Hollywood-Stars" - so wirbt das Leverkusener Hörspiel-Label "Titania Medien" seit 2004 für seine Reihe "Gruselkabinett". Am 18. März wurden zwei neue Folgen veröffentlicht: "Das Gespenst von Canterville" nach Oscar Wilde (Folge 50) und "Die Mumie" nach Arthur Conan Doyle (Folge 51).

Im Bereich "Hörspiele" stelle ich Ihnen die bisher erschienenen "Gruselkabinett"-Folgen im Überblick vor. Zu jeder Folge finden Sie Angaben zu Stab und Besetzung (Sprecher und Rollen), den Klappentext und die Trackliste sowie ggfs. weiter führende Web-Tipps (z.B. zu Online-Fassungen der literarischen Vorlage).

Schlagworte: Hörspiel, Hörspiel-Reihe, Gruselkabinett.

[17.01.11] Animationsfilm: Golden Globe Award für "Toy Story 3"

Toy Story 3 (Bildnachweis: Walt Disney)© Walt Disney

Am 16. Januar 2010 wurden von der Hollywood Foreign Press Association, einer Vereinigung internationaler Filmjournalisten, die 68. Golden Globe Awards verliehen. In der Kategorie "Bester Animationsfilm" (Best Animated Feature Film) konnte sich "Toy Story 3" gegen "Ich - Einfach unverbesserlich", "Drachenzähmen leicht gemacht", "L'illusionniste" und "Rapunzel - Neu verföhnt" durchsetzen.

Als bestes Drama wurde "The Social Network" von David Fincher ausgezeichnet. Den Golden Globe als beste Komödie erhielt "The Kids Are All Right" von Lisa Cholodenko. Zum besten fremdsprachigen Film wurde "In einer besseren Welt" von Susanne Bier gekürt. Eine Übersicht aller Gewinner und Nominierungen finden Sie auf der Website der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) zu den Golden Globe Awards.

Schlagworte: Animationsfilm.